mal eine ganz andere frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scchwan 08.04.10 - 14:16 Uhr

hallo an alle

wollte mal fragen wie ihr in der ss mit eurer figur zurecht kommt??
es ist nun meine 4.te ss und ich habe bevor ich diesesmal ss geworden bin ca 56kg gewogen bin nun in der 24.ssw und wiege ca 62kg und komm überhaupt nicht zurecht damit ich fühle mich wie ein dicker wal und total unatraktiv. ich weiß das hört sich nun blöd an aber es geht mir halt so
wie ist das bei euch??

mfg

Beitrag von waffelchen 08.04.10 - 14:18 Uhr

Ich hab in meiner Schwangerschaft zum Schluss gerade mal 10 Kilo mehr gehabt, ich hab mich zwar nicht fett, aber dick und moppelig und häßlich gefühlt. Ich hatte überall Pickel (Hab ich selbst jetzt noch), starken Haarausfall auf dem Kopf und wuchernde Büsche am Rest des Körpers. Ich hab sehr schlimm geschwitzt und dachte ständig ich stinke. Hab mich zeitweise richtig ekelig gefühlt.
So geht das vielen. ich hab erst eine Frau getroffen die blendend aussah und sich auch so schön fühlte wie sie aussah

Beitrag von marta_korab 08.04.10 - 14:21 Uhr

mir gehts genau so...vor allem mein a...ist so fett geworden,ich habe das Gefühl,dass...mein Mann findet es auch nicht besonders supi...aber was soll das mann mus durch für unsere kleine süsse babys,dann haben wir was zu tun und beschäftigung mit abnehmen und straff machen-könnten wir eine wette abschliessen:-p,
ich wunsche dir alles gute

Beitrag von firestone1980 08.04.10 - 14:21 Uhr

Ich fühl mich super! Weil ich weiß, warum ich "dick" bin. :-) Natürlich achte ich darauf nicht zu viel zuzunehmen und habe auch schon nen Plan, wie ich nach der Geburt wieder zu meiner Figur zurück komme (mit Hula Hoop) ;o)

Beitrag von medeja 08.04.10 - 14:22 Uhr

Huhu!

Da ich jetzt noch keinen Bauchi habe kann ich nur von meiner letzen SS erzählen. Habe da den Bauch nach vorne getragen und fand mich total sexy#hicks ich hab jedes Pund an mir geliebt obwohl ich gute 30 zugenommen habe. muss aber dazu sagen das ich sehr viel Wassereinlagerungen in den Beinen hatte. Wenn ich mir jetzt so die letzen Bilder von der SS anschaue könnt mir schwindelig werden! Aber ich hab mich gut gefühlt.
Denk einfach daran, dass du hinterher wieder ne menge verlieren wirst und mach dir nicht so viele Gedanken;-) Und 62 kg ist doch wirklich nicht viel! #liebdrueck

LG

Beitrag von katrin.-s 08.04.10 - 14:25 Uhr

Naja ich habe mit Wasser 20 Kilo zugenommen, so doll fühle ich mich nicht, aber mich freut das, dass Alle sagen, dass man mir das von hinten gar nicht annsieht, sondern ich von hinten schlank aussehe....#freu Aber mal sehen, wie das ist, wenn das Kind da ist, und wie schnell das wieder runter geht.... Ich denke mal so schnell komme ich nicht wieder in meine alten Sachen (Gr.36)#schmoll
LG Katrin et-3

Beitrag von petitange 08.04.10 - 14:29 Uhr

Also, ich habe auch mit 56 kg angefangen (bei 1,72) und bin jetzt (33. SSW, morgen 34.) bei ca. 66 kg. Ich habe aber im Grossen und Ganzen nur am Bauch zugenommen, der ziemlich nach vorne steht. Da ich in dieser SS keine Durchblutungsstörungen wie die letzten Male habe, trage ich fast nur Kleider, ist einfach bequemer. Ausserdem ziehe ich mich jetzt recht eng an, ich fühle mich komischer Weise weniger dick in eng anliegende, Kleidern, als in diesen weiten Schlabbersachen. Ausserdem kann ich immer noch leichte Absätze tragen. Damit fühle ich mich ganz schön. Natürlich habe ich einen dicken Bauch (sogar sehr dick!) jeder sieht aber gleich, warum und dass der Rest eben schlank ist.

Beitrag von ira_l 08.04.10 - 14:37 Uhr

Hallo,

also, das ist doch total gut von der Zunahme! Ich habe das gegenteilige Problem. In der letzten SS hatte ich 9kg zugenommen und die waren nach 6 Wochen weg. Das Stillen hat mich dann nochmal 6kg gekostet (wog noch 48kg #schock) und ich ging am Stock.

Diesmal würde ich gern etwas mehr auf die Rippen kriegen, damit ich Reserven fürs Stillen habe. Aber bisher wars mit dem Essen wieder total schwierig und ich nehme noch nicht zu. Wenn ich also in der 24.ssw 6kg mehr hätte (was ja auch echt nicht viel ist!) wäre ich schon froh!

Mach dich nicht fertig. So klein kannst du ja kaum sein, dass du mit dem Gewicht dick aussiehst;-)

LG Iris mit Nikolas 20 Monate & Krümelchen 13.ssw