milchpumpe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von portocale 08.04.10 - 15:36 Uhr

Hallo,

ich hab ein fast 4 monate altes Baby.Nach einem Monat hatte ich weiche Brüste,der Kinderarzt hat mir geratten ich soll das mit dem Stillen vergessen,da kommt nichts mehr....Hab mir darauf hin eine Stillpumpe ausgeliehen ,und hatte nur 10ml pro seite.

Dadurch sie nicht mehr an meiner Brust gesaugt hatte musste ich ihr die Flache geben,aber leider ging sie nicht mehr an meine Brust.

Meint ihr es könte noch irgendwie noch etwas werden mit dem stillen,auch wenn es nur 1mal pro Tag wäre,oder soll ich es lieber lassen.

Ich würde sie gerne noch stillen.

Beitrag von tragemama 08.04.10 - 15:40 Uhr

Es ist völlig normal (war bei mir auch so), dass nach etwa 4 Monaten die Brüste nicht mehr prall werden. Meine sind immer weich und ich stille seit 6 Monaten problemlos voll...

Kontaktiere eine Stillberaterin der LLL o.ä.

VG Andrea

Beitrag von mansojo 08.04.10 - 15:53 Uhr

Hallo,

ich hab acu weiche Brüste und meine Dicke wird gut satt

abpumpen konnte ich nie

ich versth manche Ärzte nicht
und woher weiß denn Dein Kinderarzt das Du weiche Brüste hast?

wenn Du weiter stillen möchtest musst Du sie anlegen jedesmal wenn sie danach verlangt

und laß das abpumpen


LG Manja

Beitrag von portocale 08.04.10 - 15:57 Uhr

sie verweigert aber meine Brust,deswegen gebe ich ihr die Muttermilch mit der Flasche .Zufüttern muss ich sowieso.

Beitrag von mansojo 08.04.10 - 16:23 Uhr

kontaktier eine Stillberaterin
dei sind besser geschult

immer erst die Brust anbieten dann die Flasche

LG

Beitrag von nashivadespina 08.04.10 - 16:02 Uhr

Da hattest du leider einen blöden Kinderarzt.......

weiche Brüste haben nix damit zu tun ob man stillen kann oder nicht..mit der Zeit werden die weicher und es kommt eigentlich immer genug raus wenn man nach Bedarf anlegt usw.

Wenn du abpumpst bekommst du niemals so viel Milch raus wie es dein Baby herausbekommen würde da es viel effektiver saugen kann.

Weiterhin sollte man nicht abpumpen..denn das irritiert die komplette Milchproduktion /die Milch wird dem baby nicht angepasst und durchs Pumpen klaut man auch dem baby die milch.

therotisch kann du wieder stillen. dein baby ist 4 monate alt..da müsste das auch recht einfach gehen. einfach rund um die uhr anlegen und viel saugen lassen..so oft das baby will....und am besten eine stillberaterin kontaktieren die euch dabei begleitet.

www.lalecheliga.de

Beitrag von mansojo 08.04.10 - 16:29 Uhr

ich nochmal

hat Dein Kind nicht zugenommen?

Beitrag von portocale 08.04.10 - 16:55 Uhr

laut kinderarzt nicht.

Beitrag von mansojo 08.04.10 - 17:20 Uhr

nochmal von vorn

in den ersten 4 Wochen hat das kind nicht zugenommen?

mmh meine hatte nach 3,5 wochen erst das geb. gewicht erreicht
milcheinschuss hatte ich am 5 tag

ich will dich nicht noch weiter verunsichern
aber wenn du stillen willst(und ich wüsste niht was dagegen spricht)kontaktier eine stillberaterin
ich denke auch das kinderärzte nicht viel ahnung vom stillen haben
die richtn sich oft nur nach der statistik
liebe grüße manja