Medikamente aus Luxemburg

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von inconnyto 08.04.10 - 16:23 Uhr

Hallo zusammen,

ich war längere Zeit nicht im Forum, deswegen verzeiht bitte, wenn meine Neuigkeit für euch gar nicht mehr neu ist... :-)

Wir bereiten uns auf unsere 2. ICSI vor und fragen gerade Medikamentenpreise in Frankreich und Luxemburg an. Herr Oth aus Wasserbillig hat uns eben geantwortet, dass er nicht mehr nach Deutschland versendet bzw. versenden darf. Er schreibt:

"Aus rechtlichen Gründen sehen wir uns leider gezwungen unseren Arzneimittelversand nach Deutschland ab sofort einzustellen. Die Möglichkeit die Medikamente in der Apotheke abzuholen bleibt bestehen."

...vielleicht nutzt diese Info ja der ein oder anderen von euch... :-)

LG
Conny

Beitrag von cora1969 08.04.10 - 18:13 Uhr

Ja leider hat er mir auch geantwortet, seit 01.03.2010 ist das so. Ich habe heute Info aus Tschechien, da ist auch Versand möglich !

alles Gute für alle !!

Cora