Keinen Rhythmus mehr

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sathi 08.04.10 - 16:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,
Brauche dringend mal euren Rat.
Mein Kleiner ist 9,5 Monate alt und hat nachts immer gerne in seinem Bett geschlafen und seit Beginn des Jahres durchgeschlafen. Tagsüber wollte er nur in seiner Kuschelecke schlafen. Auch ok. Er hat vormittags zwei Stunden geschlafen und nach dem Mittagessen ab 13h noch einmal 1,5 - 2 Stunden. Nun hatten wir alle vor zwei Wochen eine heftige Magen-Darm-Grippe´. Seit dem will er ein bis zwei Mal die Nacht die Flasche und tagsüber schlafen.....nicht möglich außer im Auto oder Kiwa. Abends muss er oft bei mir auf dem Arm etwas vorschlummern.Was soll ich nur machen?
LG
sathi

Beitrag von mamamia-1979 08.04.10 - 17:18 Uhr

Hallo


Das schlafverhalten ändert sich nun mal immer mal wieder. Stelle dich darauf ein! Lass ihn doch im Kiwa schlafen und geb ihn ne Flasche in der Nacht. Er ist noch ein Baby und da ist es recht Normal das er noch was in der Nacht will.

Beitrag von sathi 08.04.10 - 18:45 Uhr

Hallo,
mir ist klar, dass sich das Schlafverhalten immer mal wieder ändert. Ich beschwere mich auch nicht wirklich über die Flasche in der Nacht, er braucht sie halt, ebenso wie vieeeel Nähe. Ich merke nur, dass er total durch ist. Mit sich und der Welt unzufrieden eben.
Nun hätte ich gerne einen Rat, wie ich ihn positiv in den Schlaf begleiten kann. Man hat den Eindruck, dadurch dass er sich im Schlaf zweimal übergeben hat, hat er Panik einzuschlafen.
LG
sathi

Beitrag von mamamia-1979 08.04.10 - 20:36 Uhr

Wie ist es denn wenn du dich mit ihn in dein Bett legst. Ich denke er brauch das jetzt. Und wenn sich alles Beruhigt hast kannst du es ja wieder mit dem eig. Bett vers.

Beitrag von sathi 09.04.10 - 08:32 Uhr

Das machen wir schon seit zwei Wochen.
Ich denke, dass wir einfach weiter probieren müssen. Wird auch langsam besser. Aber vielen Dank, dass du mir überhaupt geantwortet hast.
LG
sathi

Beitrag von emchen85 10.04.10 - 14:18 Uhr

als mein sohn in dem alter war, war es bei uns genauso.... ging bis er 11 Monate alt war.... dann hat sich wieder alles normalisiert....

ist/war ne anstrengende zeit.... durchhalten!!!.... wir irgendwann von alleine besser... :.))

Beitrag von sathi 10.04.10 - 18:31 Uhr

Na gut, dann Augen zu und durch :-) und ganz #cool hoffen, dass es nicht die nächsten 6 Wochen andauert.
Bitte Daumen drücken!
#danke