Mein Schwiegerdrachen... *SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunaninchen 08.04.10 - 16:36 Uhr

Hallo Ihr lieben.

... hat es heute geschafft das ich sie fast angesprungen hab. Mein freund musste mich zurückhalten und mich beruhigen. Ich hab jetzt zwar ein paar ein wehen wieder. Aber das was sie sich geleistet hat, hat mich einfach nur noch rot sehen lassen.

Also ich erzähl euch mal.
Mein freund wollte sein Auto in die Garage bringen. Die Garage ist auf dem Grundstück von seiner Oma. Und seine Mutter ist immer da, wegen dem Opa der gepflegt werden muss.
Nun gut, nach dem sie sich gefreut hatte das es ein Mädchen ist, hab ich Luna das Bild gegeben und gesagt. Hier zeig mal der Oma. Luna ganz stolz mit Bild in der Hand losgerannt und geklingelt. Ich stand dahinter. Luna hat Ihr braqv die Hand gegeben. So wie mein Schwiegerdrachen das immer will. Und Luna hat dann ganz stolz ihr das Bild hingehalten und gesagt. Oma hier guck mal.
Da sie keine Brille auf hatte sind wir in die Küche gegangen und haben uns hingesetzt. Und nun das beste. Mein Schwiegerdrachen setzt die Brille auf guckt auf das Bild und "Oh gott, das sieht ja aus wie Luna, ahrg!" Aber in einem Ton das mir die Hutschnur geplatzt ist. Ich hab gedacht ich spinne. Ich weiss das sie kein gutes Haar an Luna lässt, aber das war zuviel. Es ist ja klar das irgendne ähnlichkeit da ist, auch wenn Luna nen anderen Erzeuger hat.
Luna hat ganz traurig geguckt, sie hat genau gemerkt. Wie das gemeint war.

Ich bin immernoch sooo sauer wenn ich drüber nachdenke. Mein Kind ist nicht hässlich, sie ist zwar schwierig, aber kann auch ganz lieb sein. Und Luna ist meinem Schwiegerdrachen nur so abweisend und kalt weil sie das mit ihr genauso macht. Sie drückt Luna nicht, sie sagt ihr kein liebes wort, sie lobt sie nicht. Das ist doch ihr problem wenn Luna dann so reagiert. kinder merken schliesslich ob jemand sie mag oder nicht.
Zumindest hab ich Ihr übelst die meinung gesagt dazu. Und sie war kurz vorm heulen und sagte ich solle mich doch nicht so drüber aufregen und so....
Nachdem ich mich dann etwas beruhigt hatte, kam das nächste.

Seine Oma sagte, na dann müsst ihr jetzt ja nen namen suchen. Und ich so nein brauchen wir nicht steht alles schon fest. Und seine Oma dann ich hab mal Liste gemacht an Namen die mir gefallen. Und mein freund dann so, wir gucken sie uns mal an, aber der Name steht schon fest.
Die Namen haben mir alle nicht zugesagt, entweder zu altmodisch oder Namen die jedes 2. Kind hat. Und als wir sagten das uns die Namen auch nicht gefallen. Haben sie unseren Namen für die kleine voll madig gemacht. Maike Isabella ist zu lang, wenn dann nur Isabell, und das beste kommt. "Das kind bellt doch nicht" ich meine nur weil man da als Kurzfassung Bella rufen kann. Hat das doch nix mit bellen zutun. Ist ja kein Hund. Da stand mir die wut nochmehr ins gesicht geschrieben. Mein freund hat mich dann schnell ins Auto gesteckt und seiner Familie noch ein paar worte zu gesagt. Ich glaub, ich wär sonst geplatzt vor wut.

Wie kann man denn nur so sein.
Sry fürs Ausmeckern hier aber ich musste mir das von der Seele schreiben. Ich kann so langsam echt nicht mehr, und schon gar nicht mit dieser Frau.

LG Anika 26ssw

Beitrag von knuddelwutz 08.04.10 - 16:47 Uhr

Ich schreibe nicht sehr oft in diesem Forum... Aber zu deinem Schwiegerdrachen muss ich einfach was schreiben!
Unfassbar, was die für ein herzloser Mensch ist!!! Grade zu einem kleinen Kind so bescheuert zu sein, das ist echt die Höhe!!!
Ich kann dich voll und ganz verstehen und wäre wohl zum Drachentöter geworden :-[ Das geht ja mal gar nicht!!!

Und zu dem Namen, lasst euch den nicht madig machen!!! Bella ist doch eine schöne Abkürzung!

Lass se einfach reden...

Beitrag von hopsdrops 08.04.10 - 16:56 Uhr

oh je, lass dich mal drücken #liebdrueck

da hast du dir ja eine schöne verwandtschaft angelacht. leider kann man die sich nicht immer aussuchen.

ich finde es schon merkwürdig, dass manche verwandte sich immer einbilden, sie hätten irgendeine form von mitspracherecht #kratz

erstmal kann denen der name deines nachwuchses völlig torte sein. im übrigen finde ich eure namenswahl wirklich putzig und glaube, dass ein kind weitaus schlimmer "gestraft" werden könnte, als mit diesem namen. ich fins chic :-) lasst euch da nicht reinreden, sonst bereut ihrs später nur, dass ihrs nicht so gemacht habt, wie ihr euch das gedacht habt.

im übrigen hat sie dein kind zu akzeptieren. die kleine ist teil deiner familie und demnach auch über kurz oder lang teil IHRER familie. dass sie sich einem kind gegenüber so daneben benimmt, ist vollkommen inakzeptabel. wie kann man als erwachsene person sich so daneben benehmen? entschuldige, aber da fehlt mir jegliches verständnis. sicherlich sind kinder nicht immer einfach, aber auch das kann ihr egal sein, sie hat sich einfach die kurze zeit, die sie mit dem kind verbringt zusammen zu reißen.

an deiner stelle würde ich ein wenig abstand halten, denn ich befürchte ein wenig, dass sie bald einen lieblingsenkel haben wird und dann fängt das drama erst an :-(

ich drücke dir feste die daumen und wünsche dir viel geduld, dass ihr vielleicht einen friedlichen oder zumindest wirkungsvollen weg findet :-)

liebe grüße
hopdrops

Beitrag von brille09 08.04.10 - 17:46 Uhr

Logischerweise ist dein Mann wohl auch ein Drachen, da der Schwiegerdrachen ja die Mutter ist, oder? #schock Krass! Oder ist es ein biologisches Wunder und Drachen können Menschen gebären???

Sorry, aber ich kann dieses Schwieger"drachen"getue hier nicht mehr sehen. Weiß sowieso nicht, wieso man immer US-Bilder rumzeigen muss, besonders zu Leuten, die man offenbar ohnehin nicht mag. Ich wär übrigens auch überfordert mit US-Bildern von irgendwelchen Leuten. Bin es eigentlich schon mit meinen eigenen. Aber ich weiß auch nicht, wie man da irgendeine Ähnlichkeit entdecken soll. Ok, alle US-Bilder schauen gleich aus. Und vielleicht war die Schwiegermutter einfach im Moment gestresst? Klar, man sagt sowas nicht, aber vielleicht wars auch nicht böse gemeint und der Ton war blöd oder ihr habt ihn anders aufgefasst?

Und dass die Oma nen Namen suchen will? Naja, meine sucht auch. Ist halt ne alte Frau und hat ihre Freude dran. Und? Bella find ich übrigens genauso schlecht wie Luna, sind für mich auch Hundenamen. Aber es geht mich genauso wenig an wie die Oma. Wenn ihr eurem Kind diesen Namen geben wollt, dann steht dazu. Wenn euch ein bisschen dummes Geschwätz schon aus der Ruhe bringt, seid ihr wohl doch nicht sooo überzeugt von der Wahl, oder?

Ich frag mich, warum man immer alles mit seinen Schwiegereltern durchdiskuttieren muss und sich dann aber ärgert, wenn eine andere Reaktion kommt als die, die man sich erhofft hat.

Beitrag von juju277 08.04.10 - 18:09 Uhr

Hi,

dass deine Schwimu ihre Stief-Enkelin so behandelt, ist ohne Zweifel ziemlich bescheiden.

Was ich aber überhaupt nicht nachvollziehgen kann: wenn du das doch weißt und sie immer so kühl zu der Kleinen ist, wieso tust du dem Kind und dir dieses Theater an? Ich würde da gar nicht mehr ständig hingehen.

Und wenn man die Namen vor der geburt bekannt gibt, muss man eben auch mit Diskussionen rechnen. Selbst Schuld wenn du gerade ihr den Namen verrätst. Ihre Reaktion war ja wohl vorhersehbar...

Mein Rat: Abstand halten!

LG juju

Beitrag von saku1983 08.04.10 - 18:20 Uhr

Also ersmal klar zu stellen find ich den Namen Isabella echt schön und wenn sich hier jemand beschwert ist das nur albern.
Wenn ich hier andere Namen sehe wie Sharru oder Jean ( für einen Jungen) muss ich sagen ist Isabella echt schön, wo sich die kleine auch nicht verstecken muss ( und es hat NICHTS mit einem Hundenamen zu tun ).

Ich kann es auch verstehen wenn du zu Schwiegermonster immer hingehst immerhin ist es die Mutter deines Mannes und die kann man sich nicht ausssuchen.

Meine Mutter wird auch Schwiegermonster von meinen Mann genannt weil er sich nicht so richtig mit ihr versteht.

Und ich muss auch sagen das man bei mir auch versucht hat sich einzumischen zwecks Namen und Kinderwagen, Kinderzimmer nur das ich mir nicht reinreden lasse, immerhin ist es mein kind sie hatten ihre Chance bei ihren Kindern und wenn sie es nicht richtig genutzt haben ist es doch nicht mein Problem.

LG
Saku1983

Beitrag von lunaninchen 08.04.10 - 18:37 Uhr

Ich bin jemand der versucht es allen recht zu machen. Und Ich bin immer auf der Suche wie man die stimmung bessern kann.

ich bin mit meinem Freund zusammen seit ich in der 10ssw war. Also ist meine kleine so quasi in die Familie "reingeboren" Sie war auch immer der liebling, allerdings nur solange sie klein war. Als sie dann so 1 1/2, 2jahre war schlug das alles schlagartig um. Sie bekommt zwar geschenke und alles aber keine Liebe. Und seit dem der Cousin meines Freundes auch Vater geworden ist steht der kleine an stelle 1+ und Luna wird immer mit dem kleinen verglichen und alles.

Ich gehe nunmal mit weil es die Familie von meinem Freund ist. Ich akzeptiere jeden wie er ist und meckere nie. Aber wenn es an meine Tochter geht. Werd ich sehr böse. Sie kann nichts dafür.

Und ich nehme mein Kind in schutz und da wäre es schlimmer wenn ich das nicht tun würde.

Ich würde alles dafür tun eine Liebe Schwiegermutter zu kriegen. Und ich bin immer die jenige die einen guten willen zeigt und immerwieder hingeht und freundlich bleibt und versucht zu kitten. Ich hasse es wenn es streit in der familie gibt und ich zeig immer meinen guten willen.
Ein Kind kann nix für, und man muss nix auf dem rücken eines Kindes austragen. Und wenn meine Tochter nunmal so stolz ist auf ihre kleine Schwester warum sollte sie das nicht zeigen dürfen? Man kann ja nicht wissen wie wer reagiert.

LG