Medis genommen, heute positiv getestet, jetzt Ängste :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tama907 08.04.10 - 17:31 Uhr

Hallo!

Ich hätte niiieeee damit gerechnet, dass es diesen Monat geklappt hat, weil wir nur einmal #sex hatten und das 4 Tage vor dem ES..Hatte gestren NMT..Zudem hatte ich überhaut gar keine Anzeichen... Jetzt habe ich am So/ Mo insgesamt 4 Lopedium gegen Durchfall genommen und einige Male Lansoprazol wg. meinem chronischen Sodbrennen..

Hab nun sehr große Angst, dass das geschadet haben kann...:-( Was meint ihr??

LG Tama

Beitrag von m_sam 08.04.10 - 17:34 Uhr

In einem so frühen Stadium (bist ja gerade mal 2 Wochen nach Befruchtung) kann eigentlich gar nichts passieren. Die befruchtete Eizelle nistet sich ja mal gerade ein.
Keine Angst!

LG Samy

Beitrag von tantehuschie 08.04.10 - 17:36 Uhr

keine angst. da kann nichts passiert sein. die kleinen sind meistens robuster als wir denken...
also keine panik ist nicht schlimm gewesen. jetzt weisst du es ja und nimmst sie einfach nicht mehr. ausserdem sind das ja keine hämmer die tabletten. einer intakten ss macht das nichts. Wenn was nicht ok ist dann hat das einen anderen grund aber nicht deine tabletten.

habe an meinem geburstag erfahren noch bevor ich überfällig war das ich ss bin und hab am abend zuvor noch reinegfeiert und ordentlich was getrunken (mach ich sonst nie) und es ist alles gut :-)

lg

Beitrag von dominiksmami 08.04.10 - 17:36 Uhr

Hallo,

http://www.embryotox.de/lopedium.html

http://www.embryotox.de/lansoprazol.html

Lopedium ist unbedenklich, Lansoprazol zu wenig erprobt um was genaues zu sagen, aber bisher sind wohl auch keine Fälle bekannt in denen es geschadet hätte.

Ansonsten glaube ich nicht das du dem Embryo so früh schon hast schaden können. Da so früh meist das Alles oder Nichts Prinzip gilt.

Ich z.B. habe damals bei meinem Sohn 4 Tage vor dem positiven Test mehr als viel Alkohol getrunken, um genau zu sein war ich sternhagel voll. 2 Tage vor dem positiven Test war ich in einem Freizeitpark und habe wirklich jede Attraktion, jede Achterbahn etc. mitgenommen.

Dennoch habe ich meinem Sohn damit nicht geschadet.

lg

Andrea

Beitrag von tama907 08.04.10 - 17:50 Uhr

Vielen lieben Dank!!!!!! Ihr habt mich sehr beruhigt! Jetzt werde ich ganz sicher nichts mehr einnehmen.....

Danke!

Liebe Grüße, Tama