Immer noch fieber

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adriane87 08.04.10 - 18:30 Uhr

Hatte heut morgen schonmal geschrieben :) meine Maus hatte heut morgen 39,1 fieber.. hatte ihr ein zäpfchen gegeben und dann war es bei 37,3 also okay... und hat viel geschlafen über den tag nun hatte sie eben wieder ein heißen kopf..38,6.. dachte mir das ist auch noch okay... und nun hat sie 39,0 wieder.. sie schläft jetzt wieder :( was auch nicht üblich für sie ist da sie in letzter zeit ne phase hat wo sie um 21 uhr erst schläft...

was soll ich nun tun?? gebe ihr gleich ein zäpfchen fals sie wach wird für die nacht..

soll ich morgen mal zum arzt??
oder noch warten

Lia ist 4,5 Monate alt ;-)

Beitrag von erdbeere2410 08.04.10 - 19:18 Uhr

Hallo!

Wenn sie wach wird würde ich auf jeden Fall nochmal messen... eventuell dann auch ein Zäpfchen geben...
Ich würde auf jeden Fall morgen mal Arzt gehen... mal auf die Lunge und in die Ohren schauen lassen...

Lg
Daniela und Linda *28.05.2009

Beitrag von katarina2009 08.04.10 - 20:23 Uhr

Gute besserung wünsch ich euch...

Beitrag von froehlich 08.04.10 - 20:37 Uhr

Hallo Adriane, hmmmm: ich glaube, ich würde mit dem Zäpfchen warten. 39, 0 oder 39,1 ist kein SEHR hohes Fieber für so ein kleines Baby....; ich meine, klar: man erschrickt immer, wenn's über 39 Grad geht, aber wir wissen ja eigentlich, daß das bei den ganz Kleinen recht schnell geht mit den hohen Temperaturen. Mein 9-monatiger Sohn hatte letzte Woche eine Virus-Geschichte (von seinem großen Bruder aufgeschnappt) und mehrmals sogar 40 Grad Fieber (und drüber). DA bin ich allerdings ins KH zum Arzt gefahren (wegen der Feiertage war der Kia leider nicht zu erreichen), um ihn checken zu lassen. Habe bei der Gelegenheit auch noch mal nachgefragt, ab welcher Temperatur Zäpfchen angesagt sind: die Ärztin meinte, Zäpfchen sollte man nur dann geben, wenn das Fieber gegen 40 geht oder vielleicht mal Nachts, damit die Kinder besser schlafen können, wenn sie Schmerzen haben. Ansonsten war ihr Rat, sparsam damit umzugehen, weil a) Fieber ja auch eine wichtige Funktion für den Körper erfüllt und b) diese Zäpfchen nicht ganz ohne sind (Nebewirkungen darfst Du Dir gar nicht durchlesen). Kleine Babys haben einfach öfter mal aus nicht sofort ersichtlichen Gründen Fieber, meist, wenn sie mit irgendeinem Infekt kämpfen. Ganz oft geht sowas dann von alleine wieder weg (auch bei Linus wurde letztendlich nichts gemacht, ausser natürlich bei 40 Grad Fieber in der Tat Zäpfchen, KLAR!). Es hat ein paar Tage gedauert, bis der arme Kerl alles überstanden hatte. Wird aber wohl nicht seine letzte Erkrankung gewesen sein. Also: ich würde Lia sorgfältig beobachten, immer wieder messen und morgen früh mal den Kia anrufen, einfach zur Sicherheit. Frag, ob Du kommen sollst. Schließlich sind wir hier bei Urbia alle keine Ärztinnen und können höchstens von unseren eigenen Erfahrungen berichten.
Nur zum Trost: dramatisch klingt die Sache bei Deiner Kleinen Gott sei Dank nicht bislang.

Liebe Grüße und gute Besserung, Babs

Beitrag von maike.171 08.04.10 - 21:53 Uhr

mein kinderarzt sagte mal fieber alleine sei nicht schlimm auch nicht wenn es über 40 grad sei und es mal über mehrere tage geht!
lass dein mäuschen viel schlafen!und versuch ihr immer wieder was zu trinken anzubieten !das ist wichtig!
und ab 39 grad fieber würde ich ein zäpfchen geben!eher aber auch nicht!der körper muss auch etwas alleine dagegen ankämpfen und wie hier schon mal jemand geschrieben hat ist die temperatur bei kindern sowieso höher als bei erwachsenen und man spricht erst bei 39 grad von fieber!

wünsche deiner kleinen gute besserung!