mache mir sorgen! gehts euch auch so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fixundfoxy 08.04.10 - 18:38 Uhr

hallo ihr lieben,

ich möchte euch kurz meine situation schildern.

ich bin mom. in der 7.ssw und ich mache mir ständig sorgen ob alles ok ist. ich habe am 21.03 positiv getestet und war 2 tage später dann auch beim FA, dort haben sie blutdruck gemessen und mich gewogen. untersuchung gab es keine weil sie meinte es wäre eh noch zu früh und wenn der test 2 mal positiv war bin ich definitiv schwanger. soweit so gut.

doch es macht mich wahnsinnig nicht zu wissen ob alles ok ist. ich habe erst am 22.04 einen termin bei dem dann auch das 1. mal US gemacht wird und so. und die zeit vergeht einfach nicht.

ich habe keine blutungen oder so aber wenn ich wenigstens wüsste das dass herzchen schon schlägt wäre alles einfacher glaub ich. ich bin den ganzen tag müde, habe ziehen im UL und mir ist ab und zu mal übel also alles ganz normal.
trotzdem bleibt diese unheimliche angst und unsicherheit ob alles ok ist.

wie soll ich denn die 2 wochen noch umkriegen? wie geht ihr damit um und wem gehts genauso?

danke fürs zuhören

Beitrag von salma86 08.04.10 - 18:41 Uhr

Hallo,

mir ging es damals auch so. Aber glaub mir du wärst wahrscheinlich noch mehr durcheinander wenn man nix auf dem Ultraschallgerät sehen würde! Mach dir keine Sorgen und immer positiv denken! Das hat bei mir geholfen und jetzt bin ich schon im 7. Monat, geht ganz schnell!

Liebe Grüße!

Salma

Beitrag von milkahase83 08.04.10 - 18:47 Uhr

Hallo fühl dich erst mal gedrück!
Alles Gute zu deiner Schwangerschaft:-D
Kann sehr gut nachvollziehen wies dir geht, das ist doch normal das man wissen mag, ob alles am richtigen Fleck sitzt!
Aber es ist wirklich noch zu früh, um viel zu sehen!
Wenn du Glück hast, sieht man ne aufgebaute Gebährmutterschleimhaut, evtl. ne leere Fruchthöhle:-)
Das kleine muß sich ja erst mal entwickeln!
Bei mir wurde das Herzi erst in der 9.SSw gesehen!
Hab mir auch sooo viele Sorgen gemacht und ständig geguck, ob nach dem Pipi machen Blut aufm Klopi ist...
Finde es allerdings auch gaaanz schön lange, wie lang du warten sollst :-(
Wenn dus nicht aushälst, würde ich definitiv auf ne US Untersuchung bestehen, denn diese Grübelei schadet deinem Bauchzwerg!!!
Grüßli

Beitrag von leni2807 08.04.10 - 19:32 Uhr

ich habe auch erst am 22.04 US um zu sehen ob alles da ist, die zeit geht schnell rum und man macht sich nur mehr verrückt wenn nix zu sehen ist!