Kawasaki syndrom (herzkrankentzündung)

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von artemis1981 08.04.10 - 18:50 Uhr

Hallo

meine Nichte liegt seit ca 3 Wochen mit Fieber im Kh was nicht weg geht ....mittlerweile ist es auch schon das 2te Kh da die im 1ten nicht mehr weiter wussten....was meine Schwester in der Zeit an Ärzten,Oberärzte sogar Proffessoren gesehen hat wahnsinn.....Heute haben sie aber endlich rausbekommen was es ist, sie nennen es Kawasaki Sydrom bzw Herzkranzentzündung..... und bei unter 2 Jährigen wird eine Antikörpertherapie gemacht und die schlägt auch sehr gut an mittlerweile ist die Temperatur schon auf 37,7 gesunken (sonst war es immer um die 40grad) ... Jetzt wollte ich fragen ob einer von euch das auch mal hatte und wie das weiter läuft gibt es noch mehr infusion....
bei wikipedea hab ich gelesen das es 1-2 Infusionen sind und dann müsste sie noch 6-8 Wochen Blutverdünner nehmen (zB Asperin) und ein lebenlang zur regelmässigen Kontrolle zum Kardiologen....ist es damit wirklich dann überstanden (meine Schwester ist jetzt schon völlig fertig und ich will sie etwas beruhigen
Mein Sohn hat nämlich auch einen kl. Herzfehler wo er 1x im Jahr zur Kontrolle mit muss)

Lg

Steffi mit Jan und Rea

Beitrag von jaro01 18.04.10 - 19:49 Uhr

hallo steffi,

mein neffe hatte das kavasaki syndrom. er hatte auch hohes fieber was nicht mehr runter ging. leider wird diese krankheit nicht sofort erkannt. er hat glaub ich zwei infusionen bekommen. meine neffe hatte es richtig schlimm und konnte auch nicht mehr laufen. sie mussten hinterher noch blutverdünner nehmen und dann zum kardiolen im a´bstand von einem halben jahr um zu schauen ob das herz etwas abbekommen hat. bei meinem neffen war es gott sei dank nicht so. sie mussten nun 4 mal hin und nun nur noch alle 2 jahre glaub ich.

lg chris