Wann zum FA, wenn positiv getestet???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mimia24 08.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo,

also ich würd gern wissen, wann ihr alle so zum FA geht, wenn ihr positiv testet oder getestet habt?

Ich hab vorgestern 2 Tage vor NMT positiv getestet, d.h. ich bin jetzt erst in der 4. Woche und von daher hab ich erst am 5.5. nen Termin beim FA gemacht, da bin ich dann in der 8. Woche und dann kann man schon vieles sehen und das Herzchen müsste auch schlagen, wenn alles ok ist.
Ist zwar noch lange hin, aber wenn ich jetzt dann gehen würde, würde man eh nichts sehen können uns ich würd mich verrückt machen bis zum nä. Termin;-)

Lg Michele:-D

Beitrag von piercinggirl 08.04.10 - 19:52 Uhr

Hi Michele!

Also ich z.b. habe schon am 23.03.10 Positiv getestet.
Habe gleich FA angerufen aber da diese gleich Donnerstags Urlaub gemacht haben, hatte die keinen Termin mehr frei.
Somit muss ich diese Woche noch abwarten und habe erst am 12.04.2010 nen Termin Abends bekommen.

Also ich würd eig. immer sagen, sooooo schnell wie möglich um zu checken obs dem Krümel gut geht und alles okay ist!

LG Karin:-p

Beitrag von sonne1609 08.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo,

also ich war bei 7+3 beim Doc!!! Lt. meiner Rechnung wäre ich erst 6 Woche gewesen, aber Ultraschall+Doc meinten 7+3!!#huepf... also ich konnte nicht länger warten und wollte die "offizielle" Bestätigung vom Doc. Ich finde 6/7 Woch ist schon ok, kann man schon etwas sehen!!

LG

Beitrag von shanila 08.04.10 - 19:54 Uhr

also des wäre mir zu lang...

Würde wissen wollen ob alles ok ist und sitzt wo es soll.

Beitrag von mamaneuburg 08.04.10 - 20:14 Uhr

Das Problem ist aber, dass man so früh ja noch gar nichts sieht! Da kannst du höchstens den hcG-Wert bestimmen lassen und daraus Rückschlüsse ziehen, ob alles soweit okay ist. Im US kann man glaub ich frühestens in der 6. oder 7. Woche überhaupt was erkennen (ne Fruchthöhle), den Herzschlag sieht man noch später. Also bringt das ganze Arztgerenne schon in der 5. oder Anfang der 6. Woche sowieso nichts.

Beitrag von stoffelschnuckel 08.04.10 - 20:01 Uhr

Hallo.
Das ist ja witzig.
Vorhin beim kochen habe ich mir die selbe Frage gestellt.
Wenn es diesen ÜZ klappt, wann geh cih zum Fa#augen

Hatte heute gerade mal meinen ES#klatsch

Ich würde auch erst 8.SSW gehen. Da lohnt es sich dann. Wenn was mit dem Krümel nicht in Ordnung sein sollte, geht es ja sowieso ab oder?#kratz


LG Stephie

Beitrag von franzi510 08.04.10 - 22:32 Uhr

Hallo Michele!
Ich hab damals auch so früh positiv getestet und die Helferinnen und die Ärztin selbst sagten mir, dass man vor der 7. Woche sowieso noch nicht wirklich was sehen könne...
Ich war damals bei 6+3 beim US und siehe da - man konnte das Herz schlagen sehen...
Und ich war sooo froh, dass ich nicht früher da war...
wenn also nichts besonderes ist, keine zimperchen, Schmerzen, Blutungen, etc. würde ich so lange warten, auch, wenn es schwer fällt - aber es lohnt sich! Und in der 8. Woche sieht man ja noch mehr als 7. Woche... Vor der 7. Woche würde ich persönlich nicht gehen, wenn nichts ist :-)
Viel Glück und eine schöne Kugelzeit :-)
LG
Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)