Brevactid und SST

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von prysseliese 08.04.10 - 19:56 Uhr

Guten Abend,

vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen. Stehe total auf dem Schlauch...

Ich bin in der Warteschleife nach einem Kryotransfer und werde morgen (TF+7) zum dritten Mal Brevactid spritzen (1500). Wenn ich hier richtig gelesen habe, ist das darin enthaltene HCG ca. 10 Tage nachweisbar, also kann ich vor dem BT nicht selber testen.
Meine Frage: Ist das HCG nur im Urin und nicht im Blut nachweisbar?? #kratz
Ist der BT denn dann eindeutig? #kratz

Freue mich auf Infos von Euch!

LG
Liese

Beitrag von miriamj1981 08.04.10 - 20:11 Uhr

Hi!

Brevactid ist im Urin nachweisbar, deshalb ist ein Pipi-Test zu Hause immer eine ungewisse Sache.

Beim BT wird ja nicht nur das HCG nachgewiesen, sondern auch die Höhe des HCGs. Ich schätze mal. daran wird es dann schon erkannt, ob oder ob nicht.

lg

Beitrag von prysseliese 08.04.10 - 20:50 Uhr

#danke

Beitrag von 444444444444444 08.04.10 - 22:01 Uhr

Hallo
Die Ärzte haben die Möglichkeit richtiges von gespritzen HCG zu entscheiden was du mit deinem Test nicht kannst.

Wenn du also Morgen etwas spritzt musst du bis zum regulären Bluttest warten.

Viel Glück