wie stell ich das am besten an...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pussemuckel 08.04.10 - 20:27 Uhr

Hallo liebe Mamas,

Seit Dienstag muss ich aufgrund einer Bronchitis mit meiner kleinen Maus inhalieren, nun habe ich leider das Problem das die kleinste Babymaske immernoch vieeeeeeel zu gross ist für die kleine und ich nun absolut nicht weiss wie ich es am besten anstelle, das ihr das ganze auch was bringt.Im moment halte ich ihr ein Mundstück vors Gesicht, meistens wenn sie grad schläft, damit es überhaupt was bringt...

habt ihr irgendwelche Tipps wie ich es "uns " erleichtern kann, zu inhalieren?

Liebe Grüsse

Beitrag von nightwitch 08.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

bitte NICHT beim schlafen inhalieren. Der Zweck des Inhalieren soll ja das Abhusten sein. Beim Schlafen ist das aber gehemmt oder kann zu Erstickungsanfällen führen.

Halte die Maske einfach vor das Gesicht, das bringt mehr als im Schlaf.

Gruß
Sandra

Beitrag von pussemuckel 08.04.10 - 20:47 Uhr

achso, das wusste ich nicht, die Kinderärztin hatte mir davon auch nichts gesagt , aber nun weiss ich es ja und werde es so dann auch nicht mehr machen

Beitrag von mausebaer86 08.04.10 - 20:50 Uhr

Als ich damals mit Khira das erste Mal inhalieren musste, war sie knapp ein Jahr und der Arzt hat gesagt, es reicht, wenn ich die Maske so nah wie möglich vor ihr Geicht halte.

Hab sie dann in den Hochstuhl gesetzt, Spielzeug hingestellt und ihr die Maske an das Gesicht gehalten-ging super so.


LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)