Meine E-Mail-Adresse gab es schon einmal!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von doggi 08.04.10 - 20:39 Uhr

Hallo!

Bisher habe ich es ja immer ignoriert- aber irgendwann nervt es einfach nur noch..

Folgendes: Ich habe mir in 2006 eine E-Mail-Adresse zugelegt, die frei war. Soweit so gut.
Diese Adresse muß wohl einer gewissen A.L. gehört haben.
Diese Frau hat sich aber ständig bei irgendwelchen Sex-Seiten oder Flirt-Seiten angemeldet.. wohlgemerkt mit meiner jetzigen E-Mail-Adresse. Ich konnte mir somit ja immer die Passwörter schicken lassen und habe besagte Frau auf den entsprechenden Seiten gelöscht.

Irgendwie scheint sie es aber nicht zu raffen- denn sie meldet sich immer noch auf sämtlichen Seiten neu an - mit meiner E-Mail-Adresse.
Einmal im Jahr bekomme ich dann die Geburtstagsgrüße von allen zugeschickt- ich bin hingegangen und habe allen Männern nett zurückgeschrieben, daß ich nicht die Anke bin - aber wenn sie die kennen - sollten sie ihr bitte Bescheid geben wegen der E-Mail-Adresse.

Die Krönung war, als ein Mann hier zu Hause angerufen hat und behauptete, daß wir uns schon öfters getroffen hätten.
Zumindestens den konnte ich am Telefon überzeugen, daß ich nicht Anke bin..
- gut, daß mein Schatzi nicht so eifersüchtig ist.. #verliebt

Gibt es irgendeine Möglichkeit dieser Frau mal klar machen zu können, daß sie diese Mail-Adresse nicht hat??
( ohne, daß ich die Adresse wieder aufgeben muß? )

Vielen Dank!

Gruß
Doggi

Beitrag von pupsismum 08.04.10 - 20:55 Uhr

Wenn sie die schon vor dir hatte, warum soll sie die dann aufgeben?

Und warum kann jemand bei dir Zuhause anrufen, wenn du angeblich mit ihr und ihren Daten bei diesen ganzen Seiten nichts zu tun hast?

Und wie kann sie denn die Registrierungslinks bestätigen, wenn die Mails dann ja bei dir ankommen (müssen)?

Irgendwie versteh ich das nicht. #kratz

Fragend
p

Beitrag von doggi 08.04.10 - 21:19 Uhr

"Wenn sie die schon vor dir hatte, warum soll sie die
dann aufgeben?"

Das weiß ich auch nicht.. aber die Mailadresse war frei und ich habe sie daher genommen...

"Und warum kann jemand bei dir Zuhause anrufen, wenn du angeblich mit ihr und ihren Daten bei diesen ganzen Seiten nichts zu tun hast?"

In der Mail-Adresse ist meine damalige Arbeits-Website mit Namen integriert gewesen und auf dieser Seite war auch meine Telefonnummer angegeben und er hatte wohl gedacht, daß Mail-Adresse und Internetseite zusammengehören.
Ist ja eigentlich auch so gewesen- aber ich heiße nicht Anke..

"Und wie kann sie denn die Registrierungslinks bestätigen, wenn die Mails dann ja bei dir ankommen (müssen)?"

Als ich die Mail-Adresse bekommen habe- war sie ja schon bei sämtlichen Seiten registriert- ihr Profil habe ich dann ja einfach bei den Seiten rausgelöscht..
( sorry.. durfte ich wahrscheinlich nicht... aber ich hatte keine Lust mehr auf eindeutige Männer-Mails.. )
Inzwischen versucht sie sich wieder neu auf den Seiten anzumelden und ich bekomme die Registrierungsmails- die ich natürlich nicht bestätige!


Gruß
Doggi

Beitrag von valentina.wien 08.04.10 - 20:59 Uhr

Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht.
Du teilst dir quasi eine Emailadresse mit einer Fremden? Wie kann so etwas passieren?

Kommuniziert ihr miteinander?

Das Problem wird der Anbieter wohl am ehesten lösen können. Beziehungsweise könntest du dir einen neue Emailadresse zulegen.

LG

Beitrag von doggi 08.04.10 - 21:22 Uhr

Nein- ich teile die Mailadresse nicht mit ihr- sie kapiert einfach nur nicht, daß die Mails mit der Mailadresse bei mir landen und nicht bei ihr!
Ich kenne sie nicht! Da ich ihre Passwörter ja zugeschickt bekommen habe- konnte ich ihr Profil sehen auf den Seiten inkl.Foto und alles andere.

Ja- vielleicht sollte ich mich wirklich einfach an den Anbieter wenden- vielleicht kann der mir helfen..

LG
Doggi

Beitrag von rebsi 08.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo!!!

Weißt du was ich hier eher glaube? Dass dir vielleicht jemand einen Streich spielt. Denn woher soll dieser Mann deine Telefonnummer haben.

Ich denke eher dass jemand eben einfach deine E-Mail kennt und die zum Spaß irgendwo weiter gibt.

Derjenige wird sich dann eben als Anke ausgeben.

Kann natürlich auch sein, dass ich mich jetzt total irre aber das war das erste was mir in den Sinn gekommen ist.

LG

Rebekka

Beitrag von stellamarie99 09.04.10 - 06:58 Uhr

Oder sie ist schizo und Anke ihr böses Ich!#rofl

Ich dachte auch sofort an deine Version...

lg

Beitrag von lene77 09.04.10 - 07:37 Uhr

Guten Morgen,

bestanden die Probleme mit der doppelt belegten Mailadresse von Anfang an?
Wieso hast Du Dir dann nicht einfach eine neue zugelegt?
Kontaktiere doch mal den Dienstanbieter deswegen. Doppelt belegte Mailadressen darf es nicht geben und ich wußte auch bis dato nicht das soetwas möglich ist.
Das ist auf jeden Fall ein Fehler in der Datenbank des Dienstanbieters.
Bekommt sie denn keine Mails von Dir? Ich meine, wenn ihr die gleichen Adressen habt könnte ich mir vorstellen das willkürlich "entschieden" wird wer welche Mails bekommt ...
Brauchst Du die Adresse geschäftlich? Oder anders gefragt, wäre der Aufwand sich eine neue zuzulegen und all Deinen Kontakten diese mitzuteilen, zu groß?
Vielleicht spielt Dir wirklich jemand einen Streich. Irgendwer kennt Deine Mailadresse und meldet sich munter mit dieser überall an um Dich zu nerven?! ...
Auch wenn es nur um den Erhalt von irgendwelchen Bestätigungsmails geht ...
Wie dem auch sei, ich würde mich damit gar nicht lange befassen und die Mailadresse nicht mehr benutzen, bzw. löschen.
Schon wäre das Problem gelöst.

LG, Marlene

Beitrag von goldtaube 09.04.10 - 07:52 Uhr

Die Mailadresse ist nicht doppelt belegt.

Nur hat sie vorher jemand anderem gehört. Der hat die dann gelöscht und die Threaderstellerin hat die Mailadresse wählen können.

Das ist ganz normal bei allgemeinen Adressen wie Yahoo und Co. Wenn ich da jetzt 123@yahoo habe und diese lösche, kann sich nach einem gewissen Zeitraum eine andere Person diese Adresse zulegen.
Und genauso ist es im Fall der Threaderstellerin.

Blöd ist es, wenn der vorherige Mailadresseninhaber irgendwelchen Mist damit gemacht hat und zugespammt wurde.

Der Anbieter kann da aber nichts machen und hat damit nichts zu tun.

Und anscheinend hat der vorherige Mailadresseninhaber eventuell vergessen, dass er sie gelöscht hat und versucht sich damit überall zu registrieren oder er hat eine ähnliche Mailadresse und vertut sich da nur immer, weil er noch die andere im Kopf hat.
Da kann der Mailanbieter aber auch nichts machen.

Beitrag von lene77 09.04.10 - 10:01 Uhr

Ah, ok, so ist das ... wieder was gelernt! :-D.

Na dann sollte dem ehemaligen Besitzer aber doch irgendwann mal auffallen das ihn keine Mails mehr erreichen, seien es generierte Systemmails (Bestätigungsmails) oder aber Nachrichten von Freunden ... und sich dann der "Aha-Effekt" einstellen "Ach stimmt ja, hatte die ja gelöscht ...!"

Alles schon recht merkwürdig wie ich finde!

LG, Marlene

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 08:06 Uhr

Hallo
Interssant wäre mal zu wissen welcher Anbieter das ist.
Wenn sie sich mit deiner Email neu anmeldet dann müsstet du auch den ganzen Schriftverkehr dieser "Anke" mitbekommen. Scheint ja nach deiner Aussage recht aktiv mit dieser EMail zu sein.

Ist das nicht so dürfte das Problem wirklich beim Anbieter liegen.

Das du einfach Passwörter zurücksetzt und die Konten löschst auch wenn es Sexseiten sind finde ich nicht in Ordnung.

Wie du mit dieser Frau in Kontakt treten kannst ist ganz einfach. Melde dich da an und sie "deine Email" benutzt und spreche sie einfach an.

Auf der anderen Seite kann es wirklich jemand sein der dich "ärgern" möchte und sich mit den Daten die er von dir weiss bei solchen Seiten anmeldet.

Wichtig für dich ist trotzdem erst mal. Passwort ändern.. Zurücksetzungsmöglichkeiten des Passwortes überprüfen.. gegebenfalls die Frage anders stellen.

Beitrag von seelenspiegel 09.04.10 - 10:57 Uhr

<<<Die Krönung war, als ein Mann hier zu Hause angerufen hat und behauptete, daß wir uns schon öfters getroffen hätten.
Zumindestens den konnte ich am Telefon überzeugen, daß ich nicht Anke bin..>>>

Hast Du Deine Adressdaten in der Mailsignatur oder wie???

Sry....aber kein normaler Mensch hat in seiner PRIVATEN Mailadressen zusätzliche persönliche Angaben mit drinstehen.

Beitrag von bettibox 09.04.10 - 12:01 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Mail-Addy doppelt vergeben ist und dann auch noch die Leute Deine Telefonnummer haben.

Gibt es irgendeine Möglichkeit dieser Frau mal klar machen zu können, daß sie diese Mail-Adresse nicht hat??
( ohne, daß ich die Adresse wieder aufgeben muß? )

Aber scheinbar hatte oder hat sie die Adresse nunmal und nutzt sie auch noch.

Wenn das alles so stimmen sollte, wäre mich das persönlich echt zu blöd und ich würd mir eine neue Mail-Adresse zulegen.

Beitrag von coppeliaa 09.04.10 - 14:30 Uhr


vergiss eines nicht:

im erotik bereich gibt es auch anbieter die nicht unbedingt ganz seriös arbeiten. es kann also durchaus sein, dass manche von sich aus immer wieder einmal erneut einen registrierungslink an deine adressse schicken (in der hoffnung, dass die adresse doch wieder angemeldet wird). im prinzip nix anderes wie spam.

und: wenn solche anbieter noch ein bißchen weniger seriös arbeiten, dann schicken sie einfach blind an irgendwelche adressen ein mail von wegen "dein account" - den es aber gar nicht gibt. klickst du den link, dann kriegst du natürlich die "alten" passwörter, hast im prinzip aber nix anderes getan, als deine mailadresse als aktiv und gelesen bestätigt - und kriegst dann immer wieder solche mails.

muss also nicht unbedingt sein, dass hinter allen aktionen eine echte person steht. von wo sind eigentlich diese ganzen erotik dinger? sprache? wenn das zeug von außerhalb europas kommt, dann würd ich sowieso auf spam-müll tippen ....

was sagt eigentlich dein provider dazu? und wie oft kriegst du solche mails?

lg

co

ps: private telefonnummern haben nirgendwo im netz was zu suchen!