Fliegen mit kind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von banane2008 08.04.10 - 20:53 Uhr

hallo,

wir wollen am 21.04. nochmal mit unserer kleinen maus (16 monate) allein verreisen, da im august ihr kleiner bruder geboren wird.
wir werden circa 7h fliegen.

nun meine frage, was habt ihr für erfahrungen gemacht wenn ihr mit den kleinen geflogen seid?
auf was sollte man achten, was vielleicht unbedingt dabei haben?
was macht die sache für alle entspannter?

danke schon mal für eure antworten,

lg christiane

Beitrag von loeckchen_2004 08.04.10 - 21:10 Uhr

Wir sind Nachts gefolgen und Lennya hat fast den ganzen Flug verschlafen ;-)

Was will man mit so kleinen Mäusen schon machen....

malen, Buch anschauen, Türme stabeln viel mehr bleibt da leider nicht.....

Hat sie denn einen eigenen Sitz? Unsere saß bei mir, was für sie sehr beruhigend war, aber ich war auch nicht schwanger. In der Reihe neben uns saß eine Familie, die hatten auch 2 Kinder, die Kleine war ca so alt wie Lennya (16Monate) und wollte auch nur auf der Mama liegen und Mama war schwanger..... Mit der guten Frau wollte ich nicht tauschen #schwitz

Beitrag von banane2008 08.04.10 - 21:12 Uhr

wir starten 5:50, naja und dann dauerts halt 7 stunden.
bin gespannt wie das wird, hoffe sie kann auch etwas schlafen!

Beitrag von anna_os 08.04.10 - 21:16 Uhr

Juhu,

wir sind letzten monat mit laura 6 stunden geflogen. Da war sie 15 monate.

Und es hat alles super geklappt. Ich hatte toal viel spielzeug mit und alles.

Wir haben fast nichts gebraucht außer die bücher.

Ich muß sagen ich hatte vor den flug echt große angst weil laura immer in action ist, und immer irgendwie laufen muss.

aber im flieger war sie echt ruhig hat vorne auf den boden ihre bücher angeschaut. Oder auch bei mama oder papa auf den schoß.

Das wird schon ;-)

Immer prositiv denken ;-)

lg

anna

Beitrag von banane2008 08.04.10 - 21:25 Uhr

juhu,

denke auf jeden fall positiv und werd eben auch son paar spielsachen mitnehmen. und mir gehts da genauso wie dir, hab auch son kleinen wirbelwind der nie ruhig halten will...

bin gespannt wies bei uns wird!

hattest du zum schlafen irgendwas dabei, also ein kissen oder so was? oder haben die das alles im flugzeug?

Beitrag von emilylucy05 08.04.10 - 21:30 Uhr

Hallo!

Wir sind 2 x geflogen aber nur so 3,5 Std. Eigentlich war alles ganz entspannt denn es gab ja viel zu sehen. Aber unser Sohn hatte auch einen eigenen Sitzplatz - der sicherheit zu liebe und ich wollt es auch nicht missen denn solange ein Kind auf dem Schoß zu haben - ne danke. Ist eh schon eng genug im Flieger.

LG emilylucy

http://www.focus.de/reisen/fliegen/flugsicherheit-kinder-brauchen-eigenen-sitzplatz_aid_316903.html

Beitrag von kathrincat 09.04.10 - 11:38 Uhr

sitz mitbuchen fürs kind und den zugelassen kindersitz mitnehmen, alles schriftlich geben lassen, alles andere ist lebensgefährlich. du kannst alles was ihr fürs kind braucht mit in den fliegen nehmen, biometrischen reisepass fürs kind nicht vergessen machen zu lassen.