Hilfe! Blasenentzündung! Gefahr für mein Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama04092005 08.04.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich war gestern bei meiner FA aufgrund beschwerden im UL aufgrund der Arbeit. Da wurde dann festgestellt, das ich Blut im Urin habe. Sie meinte, es ist erstmal nix schlimmes, da es viele Schwangere haben.
Heute mußte ich dann feststellen, dass es sich wohl um eine Blasenentzündung handelt. Ich muss ständig pipi machen, und verspüre einen üblen Druck auf der Blase.
Muss ich mir jetzt sorgen um mein Baby machen. Man ließt ja soviel.
Nächste Urinkontrolle habe ich erst kommenden Freitag.

LG

sylvi & Inside 16. SSW

Beitrag von friggsi 08.04.10 - 21:03 Uhr

Hallo Sylvi,

ich hab ben auch erst ne Blasenentzündung hinter mir. Die wurde mit Antibiotika bahandelt, da die Bakterien in die Gebärmutter aufsteigen und dort Wehen auslösen können. In der SS muß eine Blasenentzündung also unbedingt behandet werden.

Hat deine Ärztin bei Blut im Urin nicht gleich auf Blasenentzündung getippt?
Wenn nicht würde ich gleich nochmal anrufen.

Gute Besserung!

LG F.

Beitrag von babylove05 08.04.10 - 21:03 Uhr

Hallo

Mit einer Blasenentzundung ist schwanger oder nicht schwanger NIE zuspassen... also ab zum FA abklaeren lassen und im Notfall Antibotikum nehmen ... und viel Preiselbeersaft trinken ....

Eine unbehandelte Blasenentzuengund kann bis in die Niren wandern und dort zum Nirenstau werden ......

Lg Martina