Wieviel Schmerzen sind normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-sumsum 08.04.10 - 21:01 Uhr

Hallo zusammen,

normalerweise rate ich jedem, der sich unsicher ist, lieber einmal mehr zum Arzt zu gehen.

Heute frag ich aber aus verschiedenen Gründen einfach selbst mal nach.

Ich hatte gestern abend sowie heute nach dem Essen beidseitig starke Seitenstiche, so dass ich mich für einen kurzen Moment gar nicht aufrichten konnte. Normale Seitenstiche verschwinden ja, wenn man auf die entsprechende Stelle drückt, dies war leider nicht der Fall sondern erhöhte den Schmerz. Wie gesagt, es ist beidseitig, könnte also "normal" sein im Sinne von "alles wächst, dehnt sich, etc.".

Aber bis zu welchem Grad sind solche Schmerzen im Normbereich? Jetzt, etwas eine halbe Stunde nach dem Essen tut es nur noch auf Druck weh, bzw. wenn ich nach vorn gebeut sitze, oder mich ganz strecke...

Vielleicht weiß ja jemand Rat?

Warum ich noch nicht beim Doc bin?
Es ist spät, ich müsste ins KH, ich bin ungeplant in der 4. SSW, viel machen kann man bei drohender FG eh nicht, da spreche ich aus Erfahrung. Musste leider, bevor unser Wunschkind zur Welt kam, 5 FG's miterleben.

Mein Kind liegt bereits im Bett, und schläft tief und fest, ich habe kein Auto, und ich habe bisher niemandem von der Schwangerschaft erzählt... Ach man, fühl mich grad so doof. Morgen früh werd ich auf jeden Fall zum Doc gehen, sobald der Kleine im Kindergarten ist.

Ich hoffe ihr haltet mich nicht für total verantwortungslos; wobei, vermutlich hättet ihr damit sogar recht...

LG
mini-sumsum

Beitrag von dover 08.04.10 - 21:09 Uhr

Ob es wirklich schlimm ist oder nicht, kann ich dir leider nicht sagen.
Am Anfang der SS hatte ich ab und zu mal ein Ziehen, das waren aber keine Schmerzen. Also es tat jetzt nicht weh oder so. Es zog halt so durch...
Bei meinem ersten Sohn hatte ich so um die 18 ssw. rum mal so ganz starke Seitenstiche. Also richtig schlimm das ich kaum stehen konnte. Bin dann zum FA weil ich ja nicht wusste was das ist.
Es war aber garnichts... Alles normal - kommt vor.
Danach ist es auch nicht mehr vorgekommen. War halt nur das eine Mal.
Geh morgen früh zur Kontrolle sobald du kannst.

Wünsche dir alles Gute.
LG Dover

Beitrag von hascherl84 08.04.10 - 21:14 Uhr

Hallo,
Ich bin in 17+5 und hab heute Mittag so starke Schmerzen bekommen (Mutterbänder) aber nur rechts.
Ich konnte kaum noch gehen, stehen, reden,...

Musste aber heute wieder in arbeit um 12Uhr.
Ich nahm 2 Magno Sinol(Magnesiumkapseln vom FA empfohlen) ein.

Die halfen dann leider nicht.
Ich der Arbeit nochmal 1.Nichts wurde besser.

Jetzt hab ich mir ein heisses Bad genehmigt und wieder 1 genommen. Ich hoffe das es jetzt besser wird.
Wenn nicht bleib ich morgen zuhause und lass mich krankschreiben.

lg Melanie