Wie lange Fläschen und wie lange auskochen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabine7676 08.04.10 - 21:02 Uhr

Ja, Frage steht ja schon da. Da die Kleine jetzt Mon. alt ist, bekommt sie morgens schon oft einen Kaba - also mit normaler Milch, % Fett. Abend ist sie einen Brei und trinkt nur noch ca. 50 ml Babymilch. Da könnt ich doch die Babymilch ganz weglassen, oder? Und muss ich die Fläschen noch auskochen? Immerhin verdünne ich den Saft auch mit nicht Leitungswasser... #gruebel

Haltet mich bitte nicht für dummmmmm ;-)

Danke

Beitrag von moon86 08.04.10 - 21:07 Uhr

mein sohn 16 monate bekommt nur morgens noch 4er milch und sonst mit wasser verdünnten saft oder tee. und ich koche sie immer noch aus und das jeden tag .

Beitrag von murmel72 08.04.10 - 21:30 Uhr

Was ist denn bitte 4er Milch??? #schock

Beitrag von hutzel_1 08.04.10 - 21:33 Uhr

Vermutlich genauso ein teures, überflüssiges Zeug wie 2er und 3er Milch...;-)

Habe allerdings auch noch nie von 4er-Milch gehört!#kratz

Beitrag von murmel72 08.04.10 - 21:36 Uhr

Ich hoffe mal schwer, das war ein Tippfehler und kein "innovatives" Produkt der Babynahrungshersteller.

Beitrag von hutzel_1 09.04.10 - 22:46 Uhr

#schwitz Das hoffe ich auch! Aber ich traue den Herstellern ehrlich gesagt jeden Mist zu! Auch 4er Milch...#zitter

Beitrag von -nawi- 08.04.10 - 21:09 Uhr

Wie alt ist dein Kind?

Ich würde den Kaba aus einer Schnabeltasse geben und die Milch abends weglassen. Fläschen brauchst du dann garkeine mehr. Auskochen musst du sowieso nicht mehr. Habe ich nur die ersten 6 Monate gemacht.

LG -nawi-

Beitrag von fernweh123 08.04.10 - 21:09 Uhr

meinen maus ist 17 monate und trinkt schon seit 5 monaten nicht mehr aus der flasche.
ich habe mit 6 monaten (empfehlung hebi) aufgehört sie REGELMÄSSIG aus zu kochen, dann noch ab und zu (natürlich vernünftig sauber machen) und dann nur noch sauber gemacht.

andrea

Beitrag von agrokate 08.04.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

bei uns werden bis zum Ende der Milchzeit die Flaschen in den Steri gelegt#pro.
Wenn Deine Kleine abends nur noch 50 ml trinkt, würde ich die Abendflasche ganz weg lassen (wahrscheinlich ist sie durch den Brei schon satt)!
Den Satz "Immerhin verdünne ich den Saft auch mit nicht Leitungswasser..." verstehe ich nicht, wie meinst Du das#kratz??

GLG,agrokate

Beitrag von sabine7676 09.04.10 - 13:09 Uhr

..ich mein damit, daß ich zum verdünnen kein abgekochtes wasser benutze ;-)

#sonne

Beitrag von pinklady666 08.04.10 - 21:54 Uhr

Hallo

Marie hat so lange ihre Babymilch (Aptamil HA1) bekommen, wie sie es wollte. Irgendwann wurden aus den 210 ml Abends (sie hat sie zum Schluss nur noch nach dem Abendessen getrunken)) immer weniger. Einige Zeit vor ihrem 2. Geburtstag wollte sie dann gar keine mehr.
In den Vapo hab ich die Flaschen übrigens bis zum Schluss nach jeder Benutzung gegeben.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von p_c 08.04.10 - 22:49 Uhr

Hallo,

wir machen das Fläschchen mit frischer Voll- oder Halbfettmilch mit/ohne Kakao, mal Saft, mal Tee, mal Wasser.
Einfach weil dann mehr im Kind und weniger auf den Klamotten landet als mit einem Glas ;-)
Danach geht es ab in die Spülmaschine - Fertig.

(das Plastik der Flaschen wird dann etwas trübe - na und)

P_C

Beitrag von fbl772 09.04.10 - 09:42 Uhr

Abkochen ist nur die ersten 6 Monate notwendig.

VG

B

Beitrag von viva-la-florida 09.04.10 - 13:45 Uhr

Also, abkochen bitte solange, wie es noch Milch gibt.

Es geht nicht um die Abtötung banaler Haushaltskeime, sondern um die Bakterien, die sich in der Milch bilden können und für kleine Kinder gefährlich sind.

Moritz hat seine 1er Milch solange bekommen, wie er sie wollte. Mit 20 Monaten hat er sie dann nicht mehr gemocht und gut wars. Ich bin nie auf 2er usw. umgestiegen, wozu auch.

Ich würde da nichts erzwingen. Aber Du kannst natürlich einfach mal ausprobieren, was sie dazu sagt, wenns Fläschen ausfällt ;-)

LG
Katie