Zum ersten Mal im "großen" Bett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tina4370 08.04.10 - 21:20 Uhr

Hallöchen!

Meine Maus (knapp 7 Monate) schläft heute zum ersten Mal in ihrem Kinderbett.
Wir haben die eine Gitterseite abgebaut und es wie vorher das Babybay an meine Bettseite gestellt, so dass es keine große Umgewöhnung für sie ist - hat halt nur mehr Platz jetzt. ;-)
Sie hat auch heute Nachmittag ganz interessiert zugeguckt, was wir da machen und gleich freudig im neuen Bett rumgetobt. :-)

Ganz ehrlich: für mich war das schon ein ziemlich seltsames Gefühl... Ich meine, klar, sie ist kein kleines Baby mehr, aber wenn ich dran denke, dass wir das so gemacht hätten, wie meine Mutter es gut gefunden hätte... #heul Die meinte nämlich, ich sollte das Gitterbett ruhig ein Stück von unserem Bett weg stellen. #schock
Kam für mich allerdings überhaupt nicht in Frage, denn wozu nachts zum Stillen und Beruhigen aufstehen müssen, wenn ich es so viel einfacher haben kann? ;-)
Und außerdem hätte ich meine Süße dann ganz bestimmt vermisst! #verliebt

Die schlummert seit 19.30 Uhr seelenruhig in ihrem neuen Bett und sieht da drin nun doch wieder aus wie "mein kleines Baby"! #schein

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von tina4370 08.04.10 - 23:07 Uhr

Okay, ist ein Silopo, deswegen antwortet keiner... #bla

Ich hab gerade mal kurz nach ihr geguckt: sie liegt ganz am Rand zu meinem Bett hin. #verliebt
Habe da das Stillkissen liegen - genau wie vorher, damit sie nicht durch das ganze Bett kullern (und auf Papas Seite rausfallen) kann. ;-)

Und jetzt gehe ich auch schlafen - ganz dicht bei meiner Mausi. #freu

Beitrag von tina4370 09.04.10 - 19:59 Uhr

Ich antworte mir nochmal selbst. ;-)

Maria hat in ihrem neuen, großen Bett sage und schreibe 12,5 Stunden geschlafen - mit nur einer kurzen Unterbrechung zum Stillen! #freu

So kann das gern bleiben (ich weiß, das wird es nicht, aber man wird ja mal träumen dürfen #schein ).

Beitrag von tina25111977 09.04.10 - 20:57 Uhr

Hallo Tina,

dann kriegst von mir eine kurze Antwort: SUPER #huepf #huepf #huepf und toi toi toi, dass es so weiter läuft!!!

Schönen Abend und eine ruhige Nacht mit Deinem "kleinen Baby" in ihrem großen Bett!!!

LG Tina
mit Jessi (11) #verliebt und Malin (6,5 Monate) #verliebt