Mein Kind ist krank und ich bin schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annybunny79 08.04.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat seit heute Nachmittag plötzlich Fieber,Unwohlsein und klagt Bauchschmerzen.Ich weiss nicht,was sie hat.
Bin oft zu ängstlich,das sie mich anstecken kann.Was macht ihr während SS,wenn eure kinder krank werden????oder ist es nicht schlimm???

LG anny 13.ssw

Beitrag von leni2807 08.04.10 - 21:24 Uhr

tja meiner hat die ringelröteln und ich weiß net ob ich immun bin, aber ich bin nicht anders als sonst, sie können ja nix dafür und ich denke immer entweder unser immunsystem ist standhaft oder nicht!

nur nicht die kleinen merken lassen!

Beitrag von erdwuermchen 08.04.10 - 21:25 Uhr

wenn ich pech habe, dann werde ich auch krank, aber wenn ich glück habe dann nicht.

letztendlich kümmer ich mich liebevoll um meine kinder und mache nichts anders, als wenn ich nicht schwanger wäre. ausser dass ich kotzende kinder gerade nicht wirklich vertrage und am liebsten mitk....... könnten.

das schicksal entscheidet.

aber ich kann auch mit machen

ich bin krank und schwanger. hab ne miese erkältung. echt gemein.

Beitrag von karen83 08.04.10 - 21:25 Uhr

Ich würde mal zum Arzt mit ihr gehen vllt kommt es ja von den Würmern die sie gestern in den Mund gesteckt hat.

LG Karen +Babyprinz 31.SSW

Beitrag von petitange 08.04.10 - 21:26 Uhr

Da kannst du wohl nicht viel machen. Mein Sohn hatte neulich auch eine Magen-Darm-Grippe mit Fieber und allem und ich hatte schon etwas Angst, mich anzustecken, weil ich einiges an Kotze abbekommen habe (sorry). Ging dann aber gut. Aber selbst, wenn man krank wird, ist das auch kein Weltuntergang. Bei der SS mit meinem Sohn hatte ich Magen-Darm-Grippe und es hat ihm nicht geschadet. Ist halt nicht sehr angenehm. Bei anfangender Erkältung nehme ich sofort so ein homöopatische Kombiprodukt und versuche mich auszuruhen, damit habe ich das grösste dieses Mal immer abwenden können.

Beitrag von nana13 08.04.10 - 21:28 Uhr

Hi,

Was willst du ändern?
soll jemand anders nun zur deiner tochter schauen?
es ist nie lustig s krank zu sein, ob schwanger oder nicht.

da must du wohl durch, vileicht hast du pech und wirst auch krank, oder aber hast glück und bleibst gesund.

du kanst dich nicht wirklich vor krankheit schützen.

wen du krank wirst und unsicher bist gehst du zum arzt. aber in der regel macht es nichts wen man schwanger krank wird.

lg nana

Beitrag von braut2 08.04.10 - 21:30 Uhr

Was soll man da machen? Ich hab 2 KInder im Kiga. Was denkste was die alles anschleppen #schwitz
Ich hab mich endlich mal nach dem 2.Kind gegen MMR impfen lassen. Das hatte ich nämlich bisher nicht. Gegen Röteln hab ich nen Titer.
Magen-Darm, Fieber........etc., alles schon gehabt #schwitz

Beitrag von yvy2202 08.04.10 - 22:12 Uhr

Hey!

Tja, da kann man leider nichs machen.
Mir gings ähnlich und ich hab mir auch Sorgen gemacht.
Mein Sohn geht seit vier Wochen in den Kiga und war seitdem 3x richtig krank (gripl. Infekt/Magen-Darm/Mittelohrentzündung). Natürlich hab ich mich um ihn gekümmert, bin mit ihm zum Kinderarzt gegangen usw. Der Kleine kann ja nichts dafür...Ich hatte Glück und hab nichts abbekommen.

LG

yvy