Ist es möglich??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bloodymoon 08.04.10 - 21:30 Uhr

Hallo
also ehrlich gesagt ist mir das sehr peinlich aber ich brauche rat

also ich hatte ganz normal meine mens, und dann ein neues pillenpäkchen angefangen.... da ich aber probleme mit dem gedächtnis und dem zeitgefühl habe (krankhaft) hab ich die pille nur alle 2 tage genommen und dann vollkommen vergessen.. also genommen die 1., 3., 5., 7. und am 8., pille im päkchen... und danach wie geschrieben total vergessen.. könnte mich ohrfeigen... dann hatte ich das wochenende drauf auch noch ziemlich oft #sex und ich bin ich mir ziemlich sicher dass ich #schwanger bin, weil ich so viele symptome habe... diese übelkeit... dauernde müdigkeit und ich bin wirklich sehr gereizt, meine brüste spannen und ich habe ab und zu krampfartige schmerzen im unterleib...

könnt ihr mir helfen und sagen ob ich schwanger sein könnte dadurch??

Beitrag von delphinchen27 08.04.10 - 22:24 Uhr

Auch wenn du gerne etwas anderes hören würdest.
Aber bei diesem Einnahmefehler, ist es durchaus möglich Schwanger zu werden.

Deine Symphtome klingen auch danach.
Am besten ist es, wenn du dir einen Test besorgst oder gleich direkt, zu deinem Frauenarzt gehst.

Beitrag von bloodymoon 08.04.10 - 22:42 Uhr

Danke
Ich habe am 19.4. einen Termin zur Untersuchung beim Frauenarzt.
so verrückt es auch klingt aber ich wünsche mir ein Kind und wenn es halt passiert es werde ich es behalten. habe schon mal ein Kind wegmachen lassen und das is eine hohe seelische belastung meiner meinung nach.

Beitrag von die-ohne-name 08.04.10 - 23:33 Uhr

Hallo,

das könnte schon sehr gut sein.

Wie wärs denn mit einem anderen Verhütungsmittel, mir scheint die Pille nicht sehr geeignet für dich.

Lg und am besten machste nen Test.

Beitrag von bloodymoon 08.04.10 - 23:36 Uhr

Ich hatte deswegen schon die 3-Monats-Spritze aber die hab ich nicht vertragen

Beitrag von die-ohne-name 08.04.10 - 23:37 Uhr

Da gibt es ja aber noch sehr viele Möglichkeiuten mehr!

Wie wäre es mit der Spirale?

Beitrag von bloodymoon 08.04.10 - 23:56 Uhr

Werd ich mal schauen werde mich auch in dem Punkt auf jeden fall beraten lassen

Beitrag von die-ohne-name 09.04.10 - 00:03 Uhr

Ja mach das, sonst isses ja nur ne Frage der Zeit;-)

Alles Gute #klee

Beitrag von bloodymoon 09.04.10 - 00:09 Uhr

Danke dir! #hund

Beitrag von die-ohne-name 09.04.10 - 00:27 Uhr

#bitte

Beitrag von anonyme Maus 09.04.10 - 10:45 Uhr

Natürlich kann es sein, dass du nun schwanger bist bei diesen gravierenden Einnahmefehlern vorallem zu beginn der Pilleneinnahme im Zyklus!!!

Aber ich sage dir eins und das auch nur gutgemeint!
Ich war auch mal 16 Jahre alt und habe mir ein Kind gewünscht #schwitz ich komme aus schwierigen familliären Umständen und wollte "etwas" haben was ich lieben und mich sorgen kann!
Gottseidank ist da nix passiert #augen ich wäre nicht da, wo ich heute bin.

Bitte denke drüber nach was du tust!
Mach einen Schulabschluss und eine Ausbildung und dann denke über Nachwuchs nach. Kinder brauchen nicht nur Luft und Liebe sondern auch viel Geld und ich bezweifel, dass du das deinem Kind mit 16 Jahren schon bieten kannst!

Du hast noch so viele schöne Jahre mit Feiern, Freunden und einfach nur Spaß haben vor dir, was dann alles auf einmal vorbei wäre #zitter du wirst es verpassen und das kannst du auch nicht mehr nachholen!

Wenn du Verantwortung für ein Kind übernehmen willst, dann such dir einen Nebenjob als Babysitterin oder mach ein Praktikum in einer Kita-Einrichtung!

Bitte denk nochmal über deinen Wunsch nach #herzlich

Beitrag von bloodymoon 09.04.10 - 14:55 Uhr

Danke für den beitrag !
Habe schon einen guten Schulabschluss und das 1. Lehrjahr geht gerade zu ende und dann hab ich nur noch 1 vor mir.
Ich komme auch aus schwierigen familiären verhältnissen.
Aber auf jeden Fall danke!1

Beitrag von anonyme Maus 09.04.10 - 17:56 Uhr

Bitte bitte überlegs dir nochmal!
Und überlege mal wie du einen Mann damit an dich bindest der mitunter noch sein ganzes berufliches Leben vor sich hat und für ein Kind noch nicht reif ist.

Ein Kind bedeutet viel Verantwortung und Selbstaufgabe ... überleg ob du dazu bereit bist! Ist dein Partner dazu bereit?

Ich bin heute einige Jahre älter und wünsche mir ein Kind ;-) ich habe Abitur und ein abgeschlossenes Studium und habe vor einiger Zeit einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterschrieben!
Alles was ich heute habe, hätte ich mit 16 meinem Kind nicht bieten können auch wenn ich mt Sicherheit eine sehr verantwortungsvolle 16-jährige war.
Zudem bist du nicht volljährig was bedeutet, dass die Vormundschaft deines Kindes nicht bei dir liegt sondern bei deinen Eltern oder dem JA #schock möchtest du das?

Ich wünsche dir, dass du deinen Platz in der Welt findest und glücklich wirst und erst ein Kind in die Welt setzt, wenn gesicherte finanzielle und emotionale Verhältnisse vorhanden sind #blume