Welche Überweisung an KIWUZ?Erfahrungen in Heidelberg?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jb131007 08.04.10 - 22:41 Uhr

Hallo an alle,

ich hab im Mai einen Termin im Kinderwunschzentrum Heidelberg.
Hat jemand von euch Erfahrungen dort gemacht??
Bin schon ganz gespannt.

Was muss auf der Überweisung stehen die ich für dort brauche?

Danke für eure Hilfe

Beitrag von katharina.julia 08.04.10 - 23:32 Uhr

Hi,

zu Heidelberg kann ich dir leider nix sagen .... aber ich hab ganz tolle Erfahrungen im Viernheimer Kinderwunsch Zentrum gemacht.

Die Praxis ist richtig schön und die Ärztinnen sehr nett. Kannst ja mal googeln und dir die Homepage anschauen :-)

Ich hab damals die Überweisung von meinem Frauenarzt bekommen .... leider weis ich nicht mehr was drauf stand .

Kannst mich ja mal anschreiben wenn du noch Fragen hast.

Liebe Grüße #herzlich

Kathi

Beitrag von kra-li 09.04.10 - 07:26 Uhr

meine kiwu-praxis wollte ne überweisung wo kinderwunschpraxis drauf steht oder gynäkologie, beim mann wahlweise auch urologie

Beitrag von vompechverfolgt 09.04.10 - 14:15 Uhr

Huhu,

wir sind seit Dezember im Kinderwunschzentrum Heidelberg und haben den ersten Versuch mit Fremdsperma hinter uns. Wir fühlen uns gut betreut und der Einstieg in die "Kinderwunschbehandlung" war viel unkomplizierter als wir uns das vorgestellt hatten.
Die Praxis ist sehr variabel in der Terminvergabe, was für uns -beide Vollzeit berufstätig- sehr wichtig war. Man kann nahezu jederzeit anrufen und wird auch immer von einer Ärztin zurückgerufen, wenn man Fragen hat, die von der Sprechstundenhilfe nicht zu klären sind.
Was die Überweiusung betrifft:
Dein Gyn weiß sicher, was man für eine Überweisung austellen muss. Wir mussten auch eine des Urologen vorlegen.
LG

PS: Leider war der erste Versuch nicht erfolgreich :-(