solarium in der ss??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antonia2010 08.04.10 - 22:48 Uhr

WAS SAGT IHR????

Beitrag von kerstin1973s 08.04.10 - 22:53 Uhr

ich gehe ca. alle 10 tage auf eine leichte bank...habe leider ziemliche hautprobleme seit ich schwanger bin und sonnenbank hilft ein wenig gegen die blöden pickel#aerger

meine fä sagt, das es kein problem ist, solange keine pigmentstörungen auftreten.

aber sehr häufige extreme sonnenbankbesuche würde ich nicht empfehlen.

lg kerstin;-)

Beitrag von mara_charleen 08.04.10 - 23:05 Uhr

huhu...also ich bin auch unter die bank gegangen....und um so größer der bauch wird umso dünner wird die haut..also am besten ein handtuch auf den bauch legen..^^

lieben gruß

Beitrag von pondikaki23 08.04.10 - 23:06 Uhr

Hallo!
Laut meiner FA kein Problem. War in meiner ersten SS alle 2 Wochen für 10 min auf ner ganz schwachen Bank. Hatte leider das Pech in der 25SSW Pigmentstörungen an der Oberlippe und auf der Stirn zu bekommen. Bin ab dann nie wieder ins Solarium und benutze Creme mit LSF +50 vom Hautarzt. Leider hab ich die Pigmentstörungen nach 2 1/2 Jahren immer noch. Und man kann nichts dagegen tun außer bleichen. Hoffe, es geht durch die Hormonumstellung jetzt in der 2 SS weg! Würds also lieber lassen!
Liebe Grüße...

Beitrag von yozgat 08.04.10 - 23:08 Uhr

Also ich denke es ist okey,wenn man fürs wohlbefinden und einer gesunden leichter Bräune,aufs Sonnenbank geht(natürlich auf eine leichte/normale Bank).Wenn mans nicht übertreibt oder so,spricht auch laut Fa,nichts dagegen.

Das muss natürlich jeder für sich entscheiden:-),da gehen die Meinungen weit auseinander;-)

LG
Fatma#schrei31/32 ssw

Beitrag von antonia2010 08.04.10 - 23:20 Uhr

danke erstmal für eure antworten;O)

Beitrag von ikonn 08.04.10 - 23:32 Uhr

Soviel ich weiß ist es ok, aber wegen Pigmentstörungen nicht empfehlenswert da die Haut in der ss durch die Hormone sehr empfinlich gegen Pigmentstörungen reagieren kann ist es nicht zu empfehlen aber nicht verboten. Du musst es selber abwiegen was dir wichtiger ist, deine Hautfarbe in der ss oder die Pigmentflecken die du ein leben lang mittragen wirst.

MIr war das Risiko zu hoch aber ich bin auch sehr zufrieden mit meiner Hautfarbe von daher hat es mich nicht so gestört wobei ich vor meiner ss alle 2 Monate mal im Solarium vorbeigeschaut habe.

Beitrag von caillean41 09.04.10 - 09:25 Uhr

Guten Morgen,

also ich hab zu diesem Thema auch vor ein paar Tagen meine Schwester gefragt, die Dermatologin ist und sie meinte, dass es am Anfang der Schwangerschaft gar kein Problem sei, aber später eben vermehrt die Pigmentstörungen auftreten können. Müssen gar nicht permanent sein, aber einfach braune Flecken muss ich auch nicht unbedingt haben! :-)

LG
aus Wien

Beitrag von komonautin 12.04.10 - 17:40 Uhr

Sonne (ob Natur oder maßvoll von der Sonnenbank) ist nicht nur fuer die Mutter gesund, sondern wirkt sich auch positiv auf das Ungeborene aus, denn: Kinder, die in den Sommermonaten geboren wurden, und deren Mütter daher während der Spätschwangerschaft vermehrt dem Sonnenlicht ausgesetzt waren, und Kinder, deren Mütter Vitamin-D-Supplemente eingenommen hatten, wiesen die höchste Knochendichte auf. #sonne

#aha
Vitamin D-Mangel während der letzten Schwangerschaftsmonate war mit einer verminderten Knochendichte der Kinder verbunden, die auch noch im neunten Lebensjahr bestand. Lag ein mütterlicher Vitamin-D-Mangel (weniger als 11 µg/l 25-Hydroxy-Cholecalciferol) vor, hatten die Kinder eine deutlich geringere Knochendichte als Kinder, deren Mütter ausreichend mit Vitamin D versorgt waren.

#pro
Einen interessanten Bericht zum Thema Sonne & Schwangerschaft habe ich hier gefunden:

http://www.sonnennews.de/wordpress/2010/03/21/eltern-unter-verdacht-knochenbruche-bei-neugeborenen-nicht-zeichen-von-gewalt-sondern-vitamin-d-mangel-bei-mutter-und-kind/