Gleichgewicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beckie83 09.04.10 - 00:18 Uhr

Guten Abend :)

Irgendwie kommt es mir so vor als würde ich die letzten paar Tage ziemlich oft das Gleichgewicht verlieren. Ich muss immer Ausfallschritte machen um nicht zu "stolpern".

Bin auch gestern und heute 4 Mal gegen den Türrahmen gelaufen (Sehr schmerzvoll an der Hüfte)Zum Glück aber war es nur die Hüfte und nicht der Bauch!!

Hat das was mit der Schwangerschaft zu tun?
Kennt jemand von Euch das Problem??
Sollte ich damit zum Arzt?

Gute Nacht

Beckie +#ei 13+1

Beitrag von sun-schnecke 09.04.10 - 03:30 Uhr

Hmm, ich kenne das von mir auch, aber erst zu einem späteren Zeitpunkt. Bin heute erst wieder gegen eine Tür gelaufen.
Am Anfang der SS würde ich es vielleicht auf Kreislaufprobleme schieben? Der Körper muss sich ja ziemlich umstellen, das ist schon anstrengend.
Ist dir denn vielleicht auch Schwindelig? Übel?
Ich würde dafür jetzt nicht extra zum Arzt rennen aber ansprechen beim nächsten Termin kann ja nicht schaden. Und einfach beobachten ob es bis dahin denn schlimmer wird.

lg sun-schnecke

Beitrag von beckie83 09.04.10 - 09:14 Uhr

Nein, Schwindel hab ich keinen mehr. Und die Übelkeit legt sich auch, also ist mehr am morgen...

Mmhh.. naja mal schaun vielleicht bekomm ich die Türen soweit das sie mir aus dem Weg hüpfen wenn ich komm ;)