Wohl endlich Schnullerfrei *mumapo*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwarzesetwas 09.04.10 - 05:43 Uhr

Guten Morgen!

Muß mal kurz berichten und Mut machen zum Thema Schnuller.

Mein Großer (grad 3 geworden) ist ein absoluter Schnuller-Junkie, schon immer gewesen.
Min. 3, wenn nicht sogar 5 Schnuller zum einschlafen, tagsüber zu Hause auch gern den einen oder anderen.

Nun waren wir gestern bei Zahnarzt und Sohnemann machte den Mund nicht auf bei der Untersuchung. :-[
Zahnarzt ging nochmal raus, und ich erklärte ihm, wenn er den Mund nicht aufmacht, dann kann ich ihm keine Schnuller mehr geben, da der Doc nicht sehen kann, wie schädlich die sind.
Ok, er versprach den Mund aufzumachen.
Doc wieder drinnen: Mund nur gaaaaaaanz wenig auf.

Doc sah aber schon einen leichten Überbiss und riet mir von den Schnullern (logisch) ab.

Ok, zu Hause gabs dann KEINE Schnuller.
Dachte, das Einschlafen wird der Terror schlechthin.

Aber: Nee... Ist eingeschlafen wie sonst, kam in der Nacht (wie immer) zu mir, war auch kurz wach. Wollte zwar Schnuller haben, ist aber einfach wieder eingeschlafen.

Hoffe, ich hab den Tag nicht vorm Abend gelobt, aber muß sagen: Sooooo einfach hätte ich mir das nicht vorgestellt.
Muß jetzt nur meiner kleinen (1,5) den Schnuller tagsüber zumindest abgewöhnen, damit der Große sie nicht klaut. Außerdem find ich das gemein. ;-)
Ach ja: Rossmann und Co. werd ich auch erstmal meiden.

Lg,
SE

Beitrag von superschatz 09.04.10 - 08:38 Uhr

Hallo,

manchmal ist es ja auch einfach nur noch Gewohnheit, kennen wir von "uns großen" ja auch. :-D

Mein Kleiner (14 Monate) hat sich mit 8 1/2 Monaten selbst "entschnullert". Er hat ihn einfach nicht mehr genommen. Habe dann auch alle weggeräumt und es klappte. Letztens habe ich, als er krank war, in meiner Verzweiflung wieder einen rausgekramt und er hat ihn nicht mehr genommen.

Das war damals soweit schade, dass ich seine Schnullerkollektion einmotten musste. Ich habe da so einen Tick, die Schnuller müssen zur Kleidung passen. #schein#hicks#rofl

Seiner kleinen Nichte (5 Monate) hat er den Schnuller letztens geklaut, aber das war wohl eher einfach Interesse. Er hat nämlich auch gar nicht gemeckert, als man ihm den wieder weggenommen hat. :-D

Dann drück ich euch die Daumen, dass es weiterhin so gut klappt.


LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de