soforthilfe!!! brennen, jucken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gey24 09.04.10 - 06:27 Uhr

hallo,

ich habe gerade ein großes problem...

ich hatte in den letzten monaten oft einen pilz und nun juckt und brennt meine scheide noch stärker als sonst, sie ist stark geschwollen und hat (nahe am scheideneingang) zwei pusteln(?) mückenstiche(?) ich weiß es nicht.

nun ist es so das mein arzt von 9 - 12 und von 14 - 17 uhr auf hat aber ich einen dringenden termin um 9 habe (den kann ich unmöglich absagen) und um 15 uhr meine kids abholen muss (dann schaff ich es zeitlich nicht mehr zum arzt)

ich habe die letzten tage abends und morgens immer eine salbe gegen pilz aufgetragen und zur beruhigung am tag verteilt eine fettcreme, was bisher auch gut geholfen hat, aber nun bin ich echt fast am verzweifeln weil es immer schlimmer wird.

was kann ich denn jetzt tun? was soll ich tun?

wenn ich wenigstens jemanden (beim termin) erreichen könnte würde ich versuchen den termin zu verschieben aber es geht schon seit tagen keiner ans telefon -.-


ich wär euch für eure tipps echt dankbar!!!

Beitrag von schnatterinchen 09.04.10 - 07:11 Uhr

Meine Hebi hat mir Tampons mit Naturjoghurt empfohlen und das Multi-Gyn Acti-Gel -weiß nicht, ob es richtig geschrieben ist und hilft, habe gestern abend erst mit ihr gesprochen, weil es bei mir auch losgeht... Hatte in der ersten Schwangerschaft auch schon einen "Dauerpilz", bei dem kein Mittel vom FA geholfen hat...

Wünsche Dir gute Besserung!

schnatterinchen

Beitrag von gey24 09.04.10 - 07:18 Uhr

wie macht man das mit den tampons? einfach in einen naturjoghurt rein tunken und dann direkt in die scheide einführen? ich hab zwar schon einmal was davon gehört aber konnte mir nicht wirklich was darunter vorstellen...

Beitrag von incredible-baby1979 09.04.10 - 07:11 Uhr

Guten Morgen,

sprich mal Deinen FA auf Vagisan Zäpfchen (Milchsäurezäpfchen) an. Mein FA hat mir diese nach einem Pilz verordnet, damit sich die Scheidenflora wieder reguliert und einen weiteren Befall verhindert (Vagisan kann man immer wieder mal anwenden). Hatte dann nie wieder einen Pilz.

Gute Besserung!

LG,
incredible mit Julian (28.03.2009)

Beitrag von gey24 09.04.10 - 07:15 Uhr

diese milchsäurezäpfchen hatte ich nach meinem letzten pilz (ca. 1 woche her) auch bekommen, allerdings wurde es eher schlimmer als besser -.-

ich hoffe das es diesmal besser wird... kann schon kaum noch eine hose anziehen -.-

Beitrag von sexy-hexe 09.04.10 - 07:11 Uhr

wenn du das zeitlich nicht schaffst zu deinem fa zu gehen,würde ich an deiner stelle ins kh gehen...notfallambulanz (war ich auch schon wegen blasenentzündung) und mich durchchecken lassen.und in der zeit kann ja deine mutter,freundin,freund oder so auf deine kinder aufpassen.

Beitrag von gey24 09.04.10 - 07:16 Uhr

danke für eure antworten, ich werde sehen ob ich meinen termin wenigstens eine std vorher wahrnehmen kann, vllt schaff ich es dann ja doch noch vormittags zum fa...