Langsam hab ich Angst vor der Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von endlichbaby 09.04.10 - 07:29 Uhr

Guten Morgen,

bin in der 38 SSW und soweit passt alles. Sie liegt im Becken Mumu ist weich, Gmh auf 1,5 cm verkürzt aber ich hab noch keine Wehen - Übungswehen aber nichts schmerzhaftes.

Freu mich wirklich langsam wenn sie kommen würde, aber wenn ich so drüber nachdenke bekomm ich richtig Angst vor der Geburt!

Ich weiß raus müssen sie alle, aber trotzdem es kann noch soviel passieren.

Und ausserdem hab ich auch Angst das ich übertrage! Will meine Maus endlich nach 2 Jahren üben und Clomi endlich in den rmen halten.

Vielen Dank fürs zuhören mußte mal raus.:-)

Lg endlichbaby

Beitrag von nutellahuefte 09.04.10 - 07:59 Uhr

Guten morgen,

es kann sich nur noch um Tage oder paar Wochen bei Dir handeln. Aber ich versteh Dich sehr gut. Ich war genauso ungeduldig und wollte endlich wissen sie mein Sohn aussieht!!!

ABER: Wenn sie erst mal da sind die Mäuse, vergeht die Zeit soooooooooooo verdammt schnell. Mein Süßer wird in 2 Tagen 11 Monate und läuft uns schon davon...

Heute morgen hab ich so im Bett gelegen und mir gedacht, ob das wirklich schon meine letzte SS ist??? Mit 29 dieses Gefühl schwanger zu sein und die Geburt nie mehr zu erleben???

Ich freue mich rießig auf die Geburt und werde jede Wehe genießen, denn was dann da raus kommt ist in Worten nicht zu beschreiben(mir kommen jetzt schon die Tränen)

Ich bin weiß Gott keine Übermutter oder Hausfrauentante aber das haut selbst mich um...


Freu Dich, es ist der absolute WAHNSINN und schlimmer als es erzählt wird!

Alles Gute Euch

Nadja

Beitrag von aylin1986 09.04.10 - 08:21 Uhr

Bin auch in der 38.SSW und habe auch vor einigen Tagen mega Angst bekommen...Obwohl ich vor 2,5 Jahren schon meiner erste Geburt hatte (die sehr gut verlief)

Je näher der ET näher rückt bekomme ich mehr Angst...

Aber da müssen wir jetzt durch!

LG

Beitrag von mamibell 09.04.10 - 10:23 Uhr

HALLO;

ich werde zum dritten mal gebären und ich würde lügen, wenn ich keinerlei ängste hätte. ich bin nun 39. SSW.

aber weißt du, wenn man zweimal geboren hat, weiß man, was einen erwartet. ich weiß noch genau, dass ich unter den geburten dachte: "oh gott, sowas schlimmes habe ich noch nie erlebt!" hatte ich die kinder im arm, dachte ich aber sofort: "sowas schönes habe ich noch nie erlebt!" aller schmerz ist wie weggeblasen! und das ergebnis ist es wirklich wert! versuche einfach positiv zu denken, daran, dass du das schönste ergebnis der welt herauspresst, dass es kein schmerz sondern eine ungemeine kraft ist, die dein geliebtes baby auf diese welt bringen wird. es ist nämlich erwiesen, dass viele frauen durch angst schmerzhaftere wehen erleben, weil sie sich verkrampfen und damit auch alles: muskeln, blutgefäße etc. das macht die wehen noch schlimmer! denke während der geburt daran, wie es aussehen wird, wie gut es duften wird und wie glücklich ihr sein werdet!

ich wünsche dir eine wunderschöne geburt!

alles gute!


mamibell 39. SSW