Kleidung und Pflegeprodukte

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dani-n 09.04.10 - 08:02 Uhr

Guten Morgen Mädels,

wie ihr seht bin ich zum 1. Mal schwanger und habe noch nicht so viel Erfahrung.

Mein Mann und ich haben zwar ein paar notwendige Sachen für den kleinen Mann gekauft, aber ob wir jetzt alles haben ist fraglich.

Was kauft ihr denn so für den Anfang an Kleidung und was muss ich an Pflegeprodukten kaufen?

#danke für eure Hilfe

Gruß
Daniela

Beitrag von mone.engel 09.04.10 - 08:10 Uhr

HI,

genau so ging es mir auch, und wir haben dann soviel Mist gekauft.

Unser wurde auch im Juli geboren.

Pflegesachen:

Gute Nacht Lotion
Feuchttücher
Windeln
Wind-u Wetter Creme
Wundcreme
Fieberthermometer
Sonnencreme

Anziehsachen:

Bodies in Lang, kurz
dünne Hosen
Schlafsack 2Teilig
dünne shirts
Strampler für den Anfang
Strumpfhosen
Schlafanzüge
Mengen an Spucktücher
dünne Jacken für heiße Tage
Mützchen, auch dünne
Decke für den Kinderwagen

Denk das war alles, wenn du noch Fragen hast, dann melde dich, steh dir gerne zur Verfügung

LG
Simone mit Neele Leandra (14.07.09)

Beitrag von dani-n 09.04.10 - 08:14 Uhr

oh vielen Dank Simone.
Das werde ich mir gleich mal ausdrucken.
Also dann haben wir ja doch fast schon alles richtig gekauft. Es ist mit dem Kram gar nicht so einfach.

Gruß
Daniela

Beitrag von mone.engel 09.04.10 - 08:18 Uhr

Hi,

da hast du recht, im Babymarkt gibt es soviel Zeugs, was man gar nicht braucht, man kauft es aber meist trotzdem ;-)

stillst du dann mal oder gibst du Fläschchen?

LG
Simone

Beitrag von dani-n 09.04.10 - 13:37 Uhr

ich werde stillen.

Beitrag von sternchen.83 09.04.10 - 08:19 Uhr

hallo
pflegeprodukte hatten wir am anfang keine, bzw. nur diese pröbchen. wir hatten abgewartet was unser kleiner verträgt bzw. braucht man ja am anfang nicht mehr als eine wundschutzcreme für den notfall.

lg

Beitrag von anyca 09.04.10 - 09:14 Uhr

Was in aller Welt ist "Gute Nacht Lotion"? Meine Kinder sind 3,5 und fast 1, aber davon habe ich noch nie gehört und es offensichtlich auch nicht gebraucht?

Beitrag von mone.engel 09.04.10 - 09:24 Uhr

Hi,

das ist normale Lotion, du hast doch sicher auch irgendein Ritual am Abend??

Neele wird damit jeden Abend eingecremt, kannst auch ne normale Lotion nehmen, aber wir haben halt die.

und Nein, wir versprechen uns damit nicht, das sie ruhiger schläft :-p

LG
Simone

Beitrag von anyca 09.04.10 - 15:52 Uhr

Ein Gute-Nacht-Ritual rechtfertigt für mich nicht, gesunde Haut mit überflüssiger "Pflege" zu belasten!

Beitrag von kathrincat 09.04.10 - 08:29 Uhr

wir haben gebraucht.
alles 10 mal:
strampler
shirts
schlafanzüge
kurzarmbody
socken

2 jacken, 2 mützen, war ein okt baby, und da war es schon machmal kalt so brauchten wir mützen

windeln gr. 2, 3 packungen
feuchttücher
einmal wickelunterlagen für unterwegs
spieluhr füs bett und eine für den kiwa

Beitrag von cooky2007 09.04.10 - 10:03 Uhr

Pflegeprodukte:

Windeln (Pampers Newborn - super für Muttermilchstuhl)
Feuchttücher (evtl. baby dry)
Einmalwaschlappen (ein paar wenige)
Mandelöl (zum reinigen z.B. hinter den Ohren und für Po)
Calendula babycreme
Eubos Haut Ruhe für das Gesicht
evtl. Zinksalbe zu Hause haben wg. Wundsein

Kleidung:
ca. 5-8 Bodies, je nachdem wie oft du wäschst
ein Paar Söckchen aus baumwolle, darüber selbstgestrickte
4-6 Oberteile und Hosen bzw. Strampler
ein dünneres Jäckchen f. Sommer
Schlafsack (evtl. Alvi mit Innen- und Außensack)

Beitrag von mukmukk 09.04.10 - 10:05 Uhr

Hallo Daniela!

Anfangs braucht man wirklich nicht so viel Zeugs und was noch fehlt, ist schnell nachgekauft.

Wir haben anfangs an Pflegeproduktion benötigt:

Windeln (Gr. 1 hat einige Wochen gepaßt)
Feuchttücher (für unterwegs)
unparfümiertes Babyöl (zum Reinigen der Hautfalten und für die Babymassage)
Wattepads (darauf das Öl zum Reinigen auftragen)
Wattestäbchen
Babykamm und -bürste
Einwegwaschlappen (statt Feuchttücher)
Fieberthermometer (hat man ja meist sowieso)

... und das wars! Gebadet wurde in einer Mischung aus Muttermilch und Olivenöl, eingecremt wurde Finja nicht (man soll die Haut nicht gleich am Anfang "überpflegen").

Später habe ich gebraucht:

Wind- und Wettercreme (im Herbst)
Wundschutzcreme (nur wenn der Po mal leicht rot ist)
Gesichtscreme
Baby(öl)bad und Waschlotion (Haut und Haar)
Babylotion (NUR nach dem Baden)
Feuchttücher (auch für zuhause :-))

An Kleidung hatten wir ca. 7x in Gr. 50 bzw. 56

Bodys (je Lang- und Kurzarm)
Shirts
Strampler/Spieler

2 Schlafsäcke
Jacken/Mützen

Ich habe dann noch einiges an Kleidung nachgekauft, z.B. kurze Hosen und T-Shirts, denn der Sommer war ja sehr warm.

Was wir überhaupt nicht brauchten, war Sonnencreme!! Babys sollen nicht in die Sonne und dann braucht man auch keine Chemie auf der dünnen Babyhaut. Wir waren entweder im Schatten oder ich habe die Sonnensegel am KiWa befestigt, so dass keine Sonne auf Finja scheinen konnte. Hat wunderbar geklappt! Mein Tipp also: Sonnensegel kaufen (sind universal, gibts im Fachgeschäft und auch bei DM und Rossmann, glaube ich)!

LG,
Steffi mit Finja (10 Monate)