Homöopathische Hausapotheke - was gehört hinein?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von querula 09.04.10 - 08:15 Uhr

Hallo,

ich will mich schon lange mit den berühmten weißen Kügelchen eindecken, habs aber immer wieder aufgeschoben. Jetzt bin ich fest dazu entschlossen, mir die wichtigsten Sachen nach Hause zu holen. Nur was gehört in die Hausapotheke? Was habt ihr alles? Zählt mal bitte auf :-)

#danke

Gruß
Querula

Beitrag von muffin357 09.04.10 - 08:34 Uhr

hi --

ich halte von diesen Hausapotheken nix. -- wenn mann Homöopathie ernsthaft betreiben will und auch das wirklich richtige Präparat für bestimmte Krankheiten anwenden will, dann sollte Dein VOrrat langsam wachsen, - nämlich jeweils nach beratung (auch in der Apotheke) und je nach Krankheitsfall ... -- es gibt für bestimmte Krankheiten nämlich (wenn man Laienhaft in Büchern schaut) bestimmt 3bis10 verschiedene MIttel, die man nehmen könnte ... (bei schnupfen sinds sogar keine Ahnung, aber bestimmt über 20)

lass dich je Krankheitsfall genau beraten und besorg es dir langsam ...

für Beulen usw... ist allerdings Arnika das Mittel der Wahl, -das kann man auf jeden Fall schonmal dahaben... (ich habe allerdings Arnika-Essenz gekauft und mit Wasser eine Lösung gemacht und die auf Küchentücherstreifen geträufelt und eingefroren -- das sind unsere "coolpads" für dicke Beulen - und wenn ich fertig gekühlt habe, lutscht Julian diese Tücher immer noch aus *ggg*)

lg
tanja

Beitrag von ley09 09.04.10 - 08:38 Uhr

ich hab mir auch nur diese standart mittel geholt und für meine tochter spongia bei krupp anfällen und das haben wir auch verschrieben bekommen!es ist leider sehr schwer ne ordentliche apotheke zu finden die sich da auskennen!ich hab hier gott sei dank glück;-)

Beitrag von anika.tomai 09.04.10 - 13:41 Uhr

hallo, ich habs genauso gemacht immer dass gekauft was ich grad brauchte und nu hab ich schon sooooo viel fläschleins da...
alles da zu haben für jedes wehwehchen halte ich au not für sinnvoll... immer nach bedarf kaufen... arnica hatte ich als erstes...
lg

Beitrag von ley09 09.04.10 - 08:35 Uhr

http://www.volksversand.de/product_info.php?refID=10311&info=p2073732_Homoeopathie-Set-fuer-Kinder-Globuli.html
also ich hab dieses set hier und von weleda ferrum phosphoricum comp. von weleda das nasenspray und die osanit kügelchen,außerdem nux vomica D6,spongia C30(meine große hat krupp anfälle),und cardiospermum D2(bei allergischen reaktionen jeder art)!!
google doch einfach mal,hab ich auch gemacht und bin immernoch dankbar für neue tipps
glg ley die dir hoffentlich helfen konnte

Beitrag von loeckchen_2004 09.04.10 - 10:40 Uhr

Wir haben

Arnica
Arnicasalbe
Chamomilla
Belladonna
Phosphorus
Silicea
Arsenicum album
Sepia
Argentum metallicum
Nux Vomica
Ipecacuanha
Aconitum
Pulsatilla
Echinacea
Phytolacca
Calcium fluoratum


Am häufigsten haben wir im Einsatz:
Arnica Kügelchen & Salbe bei Verletzungen (die Salbe nur bei geschlossenen Verletzungen)
Chamomilla bei Zahnschmerzen
Belladonna bei Fieber und Halsschmerzen

Arnica Kügelchen und Salbe sowie Chamomilla hab ich auch immer in der Wickeltasche, sonst stehen unsere Kügelchen im Kühlschrank

Und natürlich brauchst du noch ein Buch dazu ;-)

Beitrag von anika.tomai 09.04.10 - 13:43 Uhr

hallo, wieso lagert ihr sie denn im kühlschrank? muss man dass so? ich hab sie aufm regal stehen im bad ganz weit oben, kindersicher!
kommt au keine sonne hin oder so...
lg bianca

Beitrag von loeckchen_2004 09.04.10 - 20:35 Uhr

wegen der Temperatur ;-)