atopisches Ekzem - Tips?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ambercherry 09.04.10 - 10:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unsere Maus ist seit 2 Wochen beim KiA in Behandlung wegen ihres Ekzems, welches nur minimal besser wird - deswegen wurden wir zum Hautarzt überwiesen u.a. da ich leichte Neurodermitis habe. Tja alle Ärzte haben erst in 4 Monate Termine frei - dank meienr Krankenkasse konnten wir wenigstens einen Termin am 22.4 rausschlagen - aber bis dahin ist noch so viel Zeit und mir tut die Kleine so leid.

DIe gemixte Creme vom Kinderarzt hilft nicht so recht, meine Physiogel Creme schlägt auch nicht so recht an - wie kann man sonst so ein Ekzem behandeln damit es etwas Linderung gibt? Am WE wollen wir die Kleine mal nackig spielen lassen und hoffen dass das evt was bringt.

danke für eure tips

Beitrag von tearsforheaven 09.04.10 - 10:46 Uhr

Huhu,


das gleiche Problem hatte ich bei einer meiner Zwillingsmädchen auch.

Bin von Arzt zu Arzt gerannt, habe komplett die Beikost weggelassen und wieder nur noch Milch gegeben. (um Allergien auszuschließen )


Ich habe eine ganz Reihe von Creme`s und Salben verschrieben bekommen. Wannenbäder ohne Zusätze, später mit Kamille.. tja und was soll ich sagen.

Nichts hat geholfen, im Gegenteil.. ich hatte das Gefühl, alles was ich draufschmiere macht es nur noch schlimmer.

Schlußendlich musste ich doch eine Kortisonsalbe nehmen. Auch wenn ich mich erst dagegen gewehrt habe, es war das einzige, das innerhalb von zwei Tagen gewirkt hat.

Zweimal täglich gaaanz dünn auftragen und der Spuk war bald vorbei.

Ich bekam Hydrocortison 0,25% von Hexal für meine Maus verschrieben.

Solange man die nicht sehr dick oder Großflächig aufträgt, ist es kein Problem sie zu benutzen.

Bin froh das ich es gemacht habe.

Hoffe, du bekommst das auch bald in den Griff, ich weiß selber, wie leid einem die Kleinen tun :-)

LG Silke

Beitrag von ambercherry 09.04.10 - 10:48 Uhr

danke Silke

denke das "Großflächig" ist unser Problem, da sie es am ganzem Körper hat - am schlimmsten im Gesicht und Windelbereich - Beine, Arme fühlt man nur dass es sehr huppelig ist und auf Bauchund Rücken sind nur kleine rote Punkte

Beitrag von tearsforheaven 09.04.10 - 10:56 Uhr

Hmmm,

das ist natürlich schlecht.

So großflächig war es bei uns nicht.

Sie hatte es hauptsächlich am Kinn, hochziehend bis zu einer Wangenseite.

Und im Oberbrustbereich bis hin zu den Schultern.

Schade, das ich dir da jetzt nicht weiterhelfen kann, ohne die Cortison Salbe wäre ich aufgeschmissen gewesen.

Vielleicht gibt es noch eine, die weniger als 0,25% Cortisonanteil enthält, die man dann evtl. auf größere Flächen auftragen kann.

Ich finde es schlimm, das du solange auf einen Hautarzt Termin warten musst.

Das brennt und juckt die Kleine Maus ja auch.

Alternativ, setz dich in die nächste Praxis auch ohne Termin und sag "mein Kind brauch Hilfe und zwar JETZT." Vielleicht haben sie ja doch ein Herz und Einsehen und nehmen dich zwischendurch dran.

Wünsche dir Viel Glück !!!

Beitrag von blueskorpi 09.04.10 - 11:11 Uhr

Helfen bezüglich Medis kann ich Dir leider nicht weil ich, wenn ich mal nen Schub habe, auch Cortison nehme und ganz ganz heftig hoffe, dass mein Sohn die Gene seines Vaters hat und keine Allergien oder Neuro bekommt!!!

Aber zum Arzt kann ich Dir was sagen. Bin selber Arzthelferin und weiß wie es in den meißten Praxen abgehen. Ich find es unter aller Sau das die Dich mit nem Baby das mitten im Schub steckt so alleine im Regen stehen lassen :-[ Bei sowas könnt ich kotzen. Ich an Deiner Stelle würde mein Kind packen und gleich morgens zur Öffnungszeit als erste vor der Tür stehen und ich würde mich nicht abwimmeln lassen. Bleib da und setz Dich ins Wartezimmer und ganz ehrlich, wenn die mir doof kommen würden würd ich mir den Arzt persönlich kommen lassen. Es ist Dein Kind und ich hab schon das Gefühl das ihr beide mit der Situation leidet und mal ganz ehrlich, dafür muß die Helferin eben Notfallzeit einplanen beim Terminplaner. Wenn sie das nicht rafft sollte sie sich echt neu schulen lassen!!!!

Ich wünsch Dir alles Gute für Deine Kleine.

LG
Inka

Beitrag von arielle11 09.04.10 - 12:33 Uhr

Hallo!

Zu dem Ekzem kann ich leider nichts zu sagen. Ich wünsche Deiner Maus aber gute Besserung.

Warum rufst Du nicht einfach bei Deiner Krankenkasse an und fragst die ob richtig ist, mit so einem kleinen Kind, solch eine lange Wartezeit zu haben. Meine Kks hat extra eine Service-Hotline. Vielleicht können die Dir da helfen?

Lg arielle

Beitrag von summerbreeze 09.04.10 - 15:04 Uhr

Hallo,

wir haben auch das gleiche Problem.

Haben viele Cremes probiert. Vor allem selbstgemischte. Ich habe da aber eher unserem Hautarzt getraut. Als sie anfing sich zu jucken und aufzukratzen und die Brust nur noch aus einer großen Platte, die nässte bestand, sind wir als notfall 2 Tage später dran gekommen.

Wir haben auch ausführlich über Cortison gesprochen. Er verschrieb uns Advantan 0,1 % ... ist ein Kortison der Klasse 2 also kein ganz leichtzes mehr. Meine Kiä ist dagegen, aber es war nicht weg zu kriegen und breitete sich immer mehr aus. Mit dem Kortison war es innerhalb von 2 Tage viel viel besser und nach 4 tagen fast weg.

Jetzt cremen wir mit Dexeryl täglich als Basispflege. Die erste Creme die auch dafür sorgt, dass es nicht wieder kommt. Und wenn es doch an kleinen stellen wieder ausbricht, creme ich auch Kortison.

Wir haben alle möglichen cremes durch ... die "normalen" aus der Drogerie usw. verträgt sie nicht. Weleda, Babys first usw. ... die teuren aus der Apo brachten nix Hautruhe oder ähnliches ging gar nicht. Die selbstgemixten hatten immer nicht so eine tolle Konsistenz.

Mit Dexeryl sind wir voll zufrieden. Muss man aber wahrscheinlich selbst raus finden.

Alles gute :-)