Wie alt dürfen Autoschalen sein?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von brille09 09.04.10 - 10:36 Uhr

Hallo!
Ich hab hier schon öfter gelesen, dass man "die Babyschale von meinem Großen nicht mehr verwenden darf". Wisst ihr, von welchem Jahr die Dinger sein müssen bzw. welche Prüfnummer oder was weiß ich die haben müssen, damit man sie noch verwenden darf? Ich würd einen bekommen von ner Bekannten, deren Tochter jetzt etwa drei ist. Geht der noch?
Vielen Dank!

Beitrag von froschkoenig25 09.04.10 - 10:46 Uhr

Hallo,

also ich weiß von meiner Nachbarin, was ich meiner Meinung nach unverantwortlich finde, dass diese ihre Babyschale von ihrer ersten Tochter diese wird im September 13 Jahre alt, für das vierte Kind noch verwendet hat, weil da angeblich die Prüfnummer noch gestimmt hat.

Meine persönliche Meinung ist und was mir auch bestätigt wurde, dass man einen Sitz aufgrund des Kunststoffes nicht länger als fünf Jahre benutzen sollte.

Ich hab z.B. für meine mittlere den Römer King 9-18 Kilo noch verwendet, dieser Sitz wird dieses Jahr fünf und hat seine besten Jahre schon hinter sich. Mein drittes Baby bekommt dann einen neuen Maxi Cosi und einen neuen der Gruppe 2. Die Gruppe 2 ist sogar noch gefährdeter, weil diese Sitze ja immer im aller Witterungsverhältnisse ausgesetzt sind und dadurch der Kunststoff an Qualität verliert. So wurde mir das erklärt.

Hoffe, ich konnte helfen

Beitrag von dominiksmami 09.04.10 - 10:57 Uhr

Hallo,

die Zulassungsnr. müssen mit 03 oder 04 beginnen, alles andere ist unzulässig.

Aber davon abgesehen muß man bedenken das die Babyschalen aus Plastik sind.

Plastik/Kunststoff steckt voller Weichmacher damit sie nicht sofort brechen.

Im Laufe der Zeit und je nach Lagerung verdunsten aber diese Weichmacher zum Teil massiv, so das die Babyschalen immer unsicherer werden und tatsächlich wesentlich leichter brechen als eine neuwertige.

Man kann die Sitze aber z.B. beim ADAC überprüfen lassen ob sie noch tauglich sind.

lg

Andrea

Beitrag von anika.kruemel 09.04.10 - 11:35 Uhr

Zitat: Man kann die Sitze aber z.B. beim ADAC überprüfen lassen ob sie noch tauglich sind.

Ja, das kann man! Der Gutachter, den der ADAC dann bestellt, kostet ungefähr so viel wie eine neue Babyschale!! :-[

Ich hab mit dem ADAC gesprochen! Und die Dame am Tel. meinte zu mir, daß 5-6 Jahre alte Schalen noch gehen würden, danach sollte man sie dann aber entsorgen.
Wir haben eine, die 2004 gekauft wurde und jetzt ab Mai 2010 wieder genutzt wird. Danach werd ich sie verschrotten und entsorgen!

LG Anika

Beitrag von berry26 09.04.10 - 11:06 Uhr

Hallo,

also ich habe als ersten Maxi Cosi einen aus der Verwandschaft geschenkt bekommen. Der war ca. 12 Jahre alt und hatte aber eine Prüfnummer 03 und darf somit noch verwendet werden.
Ich habe mir dann zwar ein neues Modell gekauft weil der alte einfach zu klein war. Der alte Maxi Cosi ist jetzt als Notfallkindersitz in unserer Kita im Einsatz.

Also wenn du jetzt ein Modell von vor 5 Jahren oder so hast, dürfte es sicher kein Problem geben.

LG

Judith

Beitrag von emeri 09.04.10 - 11:30 Uhr

Hey,

grundsätzlich dürfen babyschalen und kindersitze mit der prüfnummer 03 oder 04 noch verwendet werden. allerdings sagte mir die dame von öamtc (der österreichische adac ;) ), dass man einen kindersitz oder eine babyschale nach ca. 5 jahren auswechseln sollte, da das plastik durch aufheizen/abkühlen/direkte sonneneinstrahlung im auto spröde werden kann und dadurch die sicherheit beeinträchtigt wird.

babyschale kann man sich im übrigen auch bei den autofahrerclubs gegen eine geringe gebühr für ein jahr ausleihen, wenn man schon sparen will.

lg emeri