Ehrlich, Mädels, ich find das schade

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 09.04.10 - 10:55 Uhr

Hallo zusammen,

mir ist das nun in den letzten 4 Wochen mehrfach aufgefallen (vielleicht bin ich da überempfindlich, wer weiß..).

Ein Mädel eröffnet einen Thread, schreibt davon, dass sie nicht weiß, ob sie sich über ihre Schwangerschaft freuen soll, berichtet von Problemen mit dem Vater des Kindes etc.

Und die meisten Reaktionen sind: Du bist hier falsch, wir sind hier alle glücklich und gewollt schwanger.

Hallo??
Wo bleibt die Schwangerensolidarität?
Wo die Empathie?
Wo der Gedanke, sie könne in 1-2 Wochen auch überglücklich über ihre Schwangerschaft sein?
Wo die Tatsache, dass sie SCHWANGER ist und dies ein SCHWANGERSCHAFTS-Forum ist?

Muss das immer so abgebügelt werden? Kann man nicht einfach derjenigen mit Rat zur Seite stehen? Es sprich nichts dagegen, auf das Ungewollt-schwanger-Forum hinzuweisen. Aber doch bitte nicht immer so ohrfeigenmäßig.

Ginge das?
Schön wär´s!!

LG aus Rom
Simone, die ihre erste Schwangerschaft auch nie geplant hatte und dennoch sehr glücklich darüber wurde. Im Laufe der Schwangerschaft!

Beitrag von fixundfoxy 09.04.10 - 10:57 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

kann ich so unterschreiben

Beitrag von maikiki31 09.04.10 - 10:57 Uhr

Ach ja,

ich finde Du hast Recht....

Aber ich finde sowieso das es vor 4 bis 5 Jahren hier im Forum anders war. Da kannten sich die Mädels und haben sich gefreut sich wiederzu´lesen`.

Da ging es auch noch zu 99% um SS probleme etx.

Mh, sorry, aber es war einfach entspannter...

LG Maike

Beitrag von andra74 09.04.10 - 11:29 Uhr

Hallo Maike,

...finde ich auch. Ich war vor 3 Jahren schonmal hier :-D Da wurde auch maaal gezickt, aber nicht ständig und nicht bei jedem Beitrag.

Neuerdings wird hier aus ALLEM eine Grundsatzdikussion gemacht #augen sehr nervig!

Ich habe mich entschlossen, mich eher in "meinen" Cluns zu tummeln...

Gruß Andra

Beitrag von sexy-hexe 09.04.10 - 11:32 Uhr

sorry wenn ich das jetzt mal so schreiben muss aber hab langsam aber sicher keine gute meinung mehr von diesem forum oder den mädels.
hier stellen manche eine frage und möchten einfach antworten bekommen und stat antworten zu bekommen werden diese angemotzt oder ähnliches nur weil das mädel das ein thema reingestellt hat entweder finaniell nicht weiter weiß oder so.
frage mich immer wieder was das soll und kann das ehrlich gesagt nicht verstehen...kann mir vielleicht jemand sagen ob das hier wirklch normal ist?ich persöhnlich hab ja schon angst manchmal was neues hier rein zu stellen. ton ,unterstützung,freundlichkeit und co lassen hier echt zu wünschen übrig.
mädels bitte werdet wach!!!!!

Beitrag von maikiki31 09.04.10 - 11:48 Uhr

jep, das stimmt. hier fühlen sich viele gleich persönlich angegriffen...schade eigentlilch...

richtige fargen werden oft total missachtet. Nur wenn es um Geldthemen oder so geht antworten auf einmal 50.

#gruebel

Schade...

Beitrag von sexy-hexe 09.04.10 - 11:56 Uhr

da sollen die normal antworten und gut ist oder erst gar nicht antworten...manche haben probleme.

Beitrag von xanadoo 09.04.10 - 10:58 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von pepperlotta 09.04.10 - 10:58 Uhr

Dito!!

Beitrag von lisett 09.04.10 - 10:58 Uhr

ich finde das du recht hast, ich bin mit kindl nr.4 auch nicht gewollt schwanger aber mittlerweile sehr glücklich darüber.....

Beitrag von samantha-g 09.04.10 - 10:59 Uhr

Du bringst es auf den Punkt.

Klar, dass jeder seine eigene Meinung hat.
Aber wieso muss es diskriminiert werden, nur weil man anders denkt?

LG Sam (38.ssw)

Beitrag von hardcorezicke 09.04.10 - 11:00 Uhr

Ich stimme dir da voll zu... regt mich auch auf,,

es hindert die anderen doch nicht weiter glücklich zu sein.. wir können den frauen mehr mut machen als anderen ungeplanten schwangeren es tun können..

LG

Beitrag von julis8 09.04.10 - 11:04 Uhr

ich stimme auch voll und ganz zu.

Was ist bloß los mit der Solidarität und der Feinfühligkeit.

Das ist so wichtig.

Beitrag von 240600 09.04.10 - 11:07 Uhr

Dem kann ich auch nur zustimmen!!!
Das Gleiche habe ich mir auch gedacht. Ich bin auch erst in der 9.SSW und laufe NICHT immer glücklich mit einem Dauergrinsen rum.( Es ist alles noch so unreal und man fühlt sich auch nicht so richtig wohl, ich bin immer erst ab der 20SSW happy damit ;-).)
Und selbst bei Frauen die ein absolutes Wunschbaby erwarten kommen manchmal Zweifel auf. Das ist völlig normal!

LG

Beitrag von linagilmore80 09.04.10 - 11:07 Uhr

Ach, es wird hier gerne übergebügelt.
Ich bin auch gewollt schwanger und hatte/habe TROTZDEM zwischenzeitlich meine Zweifel, ob das alles so richtig ist. Daher würde es mir nie einfallen, jemanden zu verurteilen, dem es ähnlich geht.

LG,
Lina

Beitrag von murmel-87-koeln- 09.04.10 - 11:12 Uhr

perfekt nieder geschrieben.

biust meiner meinung

Beitrag von mini-sumsum 09.04.10 - 11:13 Uhr

Hi,

danke für diesen Beitrag.

Ich fühle mich auch direkt agesprochen :-p

Noch vor 3 Tagen war ich absolut geschockt, dass ich mit Nr.2 schwanger bin, weil ich mich gerade vom Papa getrennt habe, und ein Kind absolut nicht mehr geplant war.

Ich wurde auch ins "ungewollte schwanger-Forum" verwiesen bzw. verschoben.

Aber ab jetzt werde ich mich trotzdem hier bei euch tummeln. Ich habe mich an den Gedanken gewöhnt, nochmal Mama zu werden. Und habe heute, ca. bei 4+3 das erste Mal die Fruchthöhle auf dem US gesehen und mich sofort verliebt #verliebt

LG
mini-sumsum

Beitrag von laufendermeter 09.04.10 - 11:25 Uhr

Oh, das freut mich, hatte vor ein paar Tagen deinen Beitrag gelesen!

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, und vor allem: HERZLICH WILLKOMMEN, ob geplant oder nicht! :-)

Beitrag von mini-sumsum 09.04.10 - 11:28 Uhr

Hi,

danke dir.

Das Lustige ist momentan, dass ich ALLE Babysachen, inkl. Kinderwagen, Babybett, MaxiCosi, Spielzeug und Co. vor etwa 3 Wochen an meine kleine Schwester vererbt habe. Sie ist nämlich in der 15. SSW.

Und meine erste SS durfte ich gemeinsam mit meiner besten Freundin erleben.

LG
mini-sumsum

Beitrag von laufendermeter 09.04.10 - 11:55 Uhr

Oje, wie ärgerlich! Aber wenn deine Schwester erfährt, dass du auch schwanger bist, dann hat sie bestimmt ein Einsehen und rückt die Sachen wieder raus! ;-)

Ich habe leider keine Freundin, die gleichzeitig mit mir schwanger ist. Finde ich ein bißchen schade und habe das gestern beim Pizzaessen mit meinen Mädels mal kritisch angemerkt, mal sehen, ob es Früchte trägt! ;-)