Olestra - unfreiwilliger Selbstversuch! Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von italyelfchen 09.04.10 - 11:10 Uhr

Huhu,

hab vielleicht schon mal jemand von euch Olestera gegessen? Im Ausland irgendwo?

Ich hab heute Pringels FatFree gesehen und dachte, oh, ok, ist wahrscheinlich Schund, aber probieren wir mal! Ich dachte, das seien vielleicht sowas wie diese Reis-Dinger! Auf den Inhaltsstoffen stand auch was von getrockneten Kartoffeln und Reis, Stärke usw. Tja, und dann schmeckten sie eigentlich genau wie die Original-Pringles und das hat mich direkt stutzig gemacht! Nach der ersten Hand voll hab ich direkt mal die anderen Zutaten gegoogelt und bin fündig geworden:

Der Fetterstatzstoff Olestra! In Europa mehr als umstritten und darum nicht zugelassen! Na super! Und das noch Schwanger!

Nun ja, eine Hand voll wird schon keine Durchfällt und Magenkrämpfe auslösen und mir nicht alle Vitamine rauben, hoffe ich!

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Olestra?

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von fruehchenomi 09.04.10 - 16:41 Uhr

Ich glaube, da kann ich Dich beruhigen. Wenn man wüßte, was man so unbewußt alles in sich reinfuttert - dann hätte man wohl viele schlaflose Nächte.
Eine Handvoll tut euch beiden sicher nichts Böses an !
Alles Gute weiterhin
LG Moni

Beitrag von worker7 16.04.10 - 21:11 Uhr

mach dir keinen stress. ich hab erst in der 10 woche erfahren dass ich schwanger war. ich hab täglich mehrmals!!! frisches mett gegessen und war auch feiern, sprich hab etwas getrunken. ok nicht viel da ich nie viel trinke aber immerhin.
und meine süsse ist kerngesund....
mach dir keinen kopf ne handvoll wird nichts machen....
aber du hast schon recht. es ist übel was man so zu sich nimmt ohne es eigentlich zu wissen...
alles gute
sandra