Ist Größe 62 für den Anfang zu groß??? bin unsicher...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sumsi31 09.04.10 - 11:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ja, ja ich muss schon zugeben, mich hat´s gepackt: ich kaufe und kaufe und kaufe für mein Würmchen ein... #schein

Ich hab mich an die Erstaustattungslisten gehalten (die es in Büchern gibt) und da steht zB:
6 Strampler in Größe 56/62.
Nun ist mir bei der Kleidung, die ich hier schon habe aufgefallen, dass ich fast alles in Gr. 62 hab... meint Ihr, das ist viel zu groß??? So langsam werd ich immer unsicherer...
vor allem bei Shirts: unser Baby kommt im Juni, hab ihm auch ein paar T-Shirts in Gr. 62 gekauft und nix in Gr. 56... sind die ihm am Anfang viel zu groß??? Vielleicht die Ärmel, an der Schulter... Was meint Ihr???
Ich hab halt praktisch gedacht: ich kaufe viel in Gr. 62, dann passt das Baby länger rein... hab ich falsch gedacht???

Es wäre schön, wenn mir jemand ein paar Ratschläge geben könnte... die T-Shirts könnte ich noch in Gr. 56 umtauschen gehen (hab sie noch nicht gewaschen), soll ich???
Es wäre ja Quatsch, wenn sie erst passen würden, wenn der Sommer vorbei ist, oder???

Über Antworten würde ich mich freuen!!!

Danke schonmal... LG, Sumsi 31. SSW

Beitrag von amalaswintha 09.04.10 - 11:50 Uhr

ja, grösse 62 ist für den anfang definitiv zu gross - wir haben ein riesenbaby bekommen: 56 cm gross und 4700 g schwer und da hat grösse 56 aber mal locker für die ersten 1,5 - 2 monate gereicht !
liebe grüsse,
amalaswintha#herzlich

Beitrag von zumi 09.04.10 - 11:50 Uhr

.. wenn du ein normal-gewachsenes baby bekommst, .. (also nicht übermässig groß und schwer) dann sollte das noch eine ganze ecke zu groß sein, ja. :-)

mein 1. kind wurde in der 38ssw spontan geboren, normal gewachsen und ist aus 50 noch fast rausgefallen - natürlich geht es am anfang recht fix und die 50/56 sachen passen wirklich nicht lange, aber 62 ist doch arg groß, finde ich..

ich würde mir einige teile in 50/56 zurecht legen und zu große strampler kann man unten in jedem fall noch mit einem paar socken verkürzen .. #cool

#blume, ... zumi! ET-32

Beitrag von bienja 09.04.10 - 11:50 Uhr

hallo

ich mache mir auch solche gedanken aber ich weiß das mein baby nicht viel mehr wie 2800g bei ET wiegen wird eher weniger..... von daher wäre ne 62 viiieeeel zu groß!!!
ich habe nun einiges in 50 und 56 falls es zu groß ist muss ich noch ne kleinigkeit in ner 44 holen!
ich denke das ne 62 zu groß ist es sei denn du bekommst son 4500g baby.... ?! meiner feundin ihre kleine hatte bei et 4000g und hatte ne 56 an! mind 4 wochen... dann ne 62! also denke es ist etwas groß oder du krämpelst alles um....

lg

Beitrag von dominiksmami 09.04.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

mein Sohn war seiner Geburt 50 cm lang und 3180g schwer und er ist in dem 56er Strample,r den ich mit ins KH genommen hatte, regelrech versoffen. Er hat einige Wochen nur in Größe 50 gepasst, alles andere sah schlimm aus.

Diesmal hab ich auch wieder einige 50er Sachen und einige 56er, falls die Bauchmaus sehr groß sein wird. Aber 62 ist sicherlich zu groß, denke ich.

Das geht eventuell, wenn man viel umkrempelt. Aber nunja, 1. bilden sich doch rasch falten und ich denke darauf liegen die Zwerge nicht so gut und 2. war ich da als Mutter zu eitel für, das muß ich zugeben, ich wollte einfach das mein Sohn so richtig süß aussieht.

lg

Andrea

Beitrag von canadia.und.baby. 09.04.10 - 12:00 Uhr

62 Trägt meine teilweise noch und sie ist nun fast 5 monate alt^^

Jasmin ist aus gr 50 teilweise rausgefallen .

Beitrag von sumsi31 09.04.10 - 12:02 Uhr

Ich danke Euch allen für Eure Beiträge!!!

Jetzt bin ich doch sicherer: werde die Shirts umtauschen gehen (in 50/56)... die Strampler kann ich ja behalten, die kann ich ihm auch im Winter anziehen...

Vielen Dank nochmal!!! Sumsi

Beitrag von shorty23 09.04.10 - 12:06 Uhr

Hallo Sumsi,

meine Tochter hat mit 5 Monaten 62 getragen! Gut, sie war (und ist) auch eine sehr zierliche, aber ich denke 62 ist definitiv zu groß für den Anfang. Also, tausch sie lieber um! Ich würde auch noch 2 Strampler und Bodys in 50 kaufen, dann bist du ausgerüstet. Falls dein Baby sehr klein sein sollte, kannst du ja immernoch nachkaufen. Für den Anfang ist 56 wirklich ausreichend, selbst wenn dein Kind 54cm groß ist, wird es noch eine Weile in 56 passen!

LG

Beitrag von carana 09.04.10 - 12:11 Uhr

Hi,
in 62 ist meine gerade reingewachsen und sie ist 7,5 Monate. Hat immer noch Teile in 56, die passen... Ich würde auf jeden Fall die Doppelgröße 50/56 nehmen. Die Shirts solltest du, denke ich, zum Teil zurückbringen. Selbst wenn dein Baby mit 3 Monaten schon in Größe 62 passen sollte, dann ist der Sommer vorbei.
Lg, carana

Beitrag von tragemama 09.04.10 - 12:27 Uhr

Viel zu groß! Meine Kinder hatten beide um die 3.100 Gramm und 49 cm - die Kleine trägt jetzt mit 5 Monaten 62/68...

Ich hab beim ersten Mal Gr. 50 ohne Ende nachgekauft.

Andrea

Beitrag von kra-li 09.04.10 - 12:29 Uhr

das ist zu groß, ja, aber mein kind hatte 53 cm und ich hatte fast nur 62/68... wir eben umgekrempelt und die stramplerbeine mit socken fixiert.


bei T-Shirts ist das eh egal....

Beitrag von froschkoenig25 09.04.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

ja Größe 62 ist viel zu groß, kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen und ich hatte keine kleinen Kinder. Beide um die 4 Kilo. Sie waren zwar eher kurz, die eine 51, die zweite 50 cm, aber sie haben 3 Wochen in Größe 50 hineingepasst. 56 wäre definitiv zu groß.

Noch dazu kommt, dass Du die T-Shirts am Anfang nicht anziehen kannst, weil die Babies noch selbst keine eigene Körperwärme entwickeln können.

Meine erste Tochter ist Ende Mai auf die Welt gekommen und da habe ich Mitte Juli angefangen, ihr mal ein T-Shirt anzuziehen.

Meine Kleine ist im August geboren, da konnte ich T-Shirts überhaupt nicht gebrauchen. Nur Strampler oder leichte Shirts oder mal ein Kleidchen mit Strumpfhose.
Als Ausfahrjäckchen hatte ich eine Strickjacke, diese allerdings schon in Größe 62, da konnte man die Ärmel umkrempeln.

LG

Beitrag von zigeunerlein 09.04.10 - 12:51 Uhr

Meine Tochter ist ganz normal mit 3200 g und 51 cm geboren und hat Gr. 62 erst mit 3-4 Monaten getragen und dann bis zum ersten Geburtstag zum Teil noch....

Also ich würd sagen ich würd auf jedenfall was in 50/65 kaufen...

Lg
Elly( mit Livia die jetzt mitlerweile Gr. 80 trägt )

Beitrag von perserkater 09.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo

Selbst mein Sohn mit 55cm und knapp 4 Kilo hat 6 Wochen lang 50/56 getragen.

Tausch es um.;-)

LG

Beitrag von abarbaras 09.04.10 - 13:47 Uhr

Hallo,
also ich bin auch der Meinung, dass das viel zu gross ist. Kommt auch alles auf die MArke an, z.B. Feetje, Esprit fällt riesig aus. Bei den engl. oder amerikanischen Firmen (NEXT, GAP) kann man z.B. Premie oder 0-3 Monate kaufen.
Die italienischen oder französischen Sachen (Absorba, Petit Bateau) fallen widerum recht klein aus.
Paul ist Ende Mai geboren und ich hab im letzten Juli auch mal 'ne kurze Hose und ein Kurzarm-Shirt gebraucht, aber nicht viel.
LG Antje

Beitrag von rmwib 09.04.10 - 13:47 Uhr

Ja das ist zu groß.

Beitrag von hippogreif 09.04.10 - 14:00 Uhr

Na, ich hoffe doch mal nicht, dass Dein Kind bei Geburt 62 cm mißt?! Nur so würde es nämlich reinpassen in die Gr. 62...
Ich denke, die ersten 2 Monate tragen fast alle Babys nur 50/56. Bei meiner Tochter war sogar die Gr. 56 zu groß. Sie maß bei Geburt 50 cm und hat bestimmt 4 Wochen nur die Größe 50 getragen. In allem anderen ist sie ertrunken...

Beitrag von plaume81 09.04.10 - 14:57 Uhr

Hallo,

ja, Zwergi hatte beiu der Geburt 49 cm und 3150g - selbst Gr. 56 war im viel zu groß. 56 hat ihm bestimmt 2-3 Monate gepasst und er war kein zierliches Baby.

lg

Beitrag von kleinemaus873 09.04.10 - 15:17 Uhr

Huhu

Mein sohn hatte mit 5Monaten!!!! Größe 62!! Wir haben ewig 50/56 getragen....Am anfang mussten wir sogar 48strampler kaufen....


Lg Kerstin

Beitrag von brausepulver 09.04.10 - 16:02 Uhr

meine ist 4 monate und trägt 56'/62 ;-)

Beitrag von emilylucy05 09.04.10 - 16:17 Uhr

Hallo!

Ich denke das wird zu groß sein.
Meine Tochter war 55 cm groß bei der geburt und hat dann mit 8 wochen mit größe 62 angefangen.
Wenn ein Baby mit 50 cm gebren wird finde ich manche sachen in 56 schon groß denn die fallen ja auch unterschiedlich groß aus deswegen würde ich auch etwas in 50 und 56 kaufen.

LG emilylucy

Beitrag von kuschel_maus 09.04.10 - 16:35 Uhr

Versuchs umzutauschen!!!

Stella ist 5 Monate und ihr ist ne 62 teils noch etwas reichlich! AUßerdem braust im Sommer für ein neugeborenes noch keine t-shirts. Die kleinen können ihre Temp noch nicht so gut regulieren und bis die 62 dann passt ist Winter!

Lg Jule

Beitrag von lachris 09.04.10 - 18:23 Uhr

Unsere Kleine ist heute sechs Wochen alt und trägt noch Größe 50/56.

Okay, sie hat bei der Geburt nur 2690 Gramm gewogen und hatte 51 cm, aber wir Eltern sind beide groß und von kräftiger Statur...

Aber Achtung, die Kleidung fällt extrem unterschiedlich aus. Manches in 50/56 ist ihr schon zu klein, dafür ist manches in der Größe noch zu groß.

Da unsere zum Glück kein Spuckkind ist und wir einen Trockner haben, reichen uns drei Bodys und drei Strampler vollkommen aus.

Empfehlen kann ich alles was zum Wickeln ist und nicht über den Kopf gezogen werden muss. Also Wickelbody, Wickelhemdchen, Bodys zum unten und/oder seitlichen aufknöpfen.

VG lachris

Beitrag von getmohr 09.04.10 - 19:11 Uhr

hallo,

also ich denke, dass es reichlich groß ist. unsere Tochter kam mit 52 cm auf die Welt und hatte erst mit knapp vier Monaten Gr 62! Was die t-Shirts betrifft finde ich gr 62 okay, weil es dann ja immernoch warm ist wenn dein Würmchen schon einige Wochen alt ist und wenn die kleinen noch so ganz frisch sind, dann hab ich persönlich die Ärmchen immer bedeckt, also nix mit kurzem Arm angezogen

Beitrag von cooky2007 09.04.10 - 22:04 Uhr

T-Shirts brauchen Neugeborene am Anfang eigentlich nicht. Sie sollten immer die Arme bedeckt halten.
Erst in Gr. 62 hatte ich dann T-Shirts für meinen Sohn, für den wir anfangs noch schnell Gr. 50 kaufen musste, da er mit nur 47 cm und 2700 g zur Welt kam.
Gr. 62 trug er dann mit 3 Monaten, das war dann Hochsommer Juli /August.

  • 1
  • 2