Trotz Erbrechen Gewichtszunahme?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von northfly22 09.04.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

bin 21 SSW und es geht mir nach wie vor besch***

seid der 6 SSW bin ich am brechen, war in der 7 und 10 Woche je eine Woche stationär wegen Hyperemesis..

Nun ist es mit der Übelkeit zwar besser geworden, aber wenn ich dann was esse ( egal was) wird mir dann danach so schlecht dass ich mich übergeben muss..

Erbreche momentan wieder etwas mehr, aber sind "nur" so bis zu 8 mal täglich..

Ich versuche auch viel zu trinken und Doc hatte bei den Werten bis auf niedrigen Blutdruck nix zu meckern die letzten UNtersuchungen ( letzte vor 2 Wochen)

Seid zwei Tagen bin ich irgendwie völlig fertig, keine Kraft mehr, ständig Magenschmerzen, Kreislauf immer wieder im Keller usw.. aber das gehört halt irgendwie dazu..

Was mich nur wundert, wieso habe ich trotzdem schon 3 Kilo zugenommen??? Hab nun seid SS Beginn schon fast 2 Körbchengrößen mehr.. Hab aber noch nichtmal einen wirklichen SS Bauch, wundert sich jeder wenn ich erzähl dass ich Schanger bin :-(

Woran liegt dass?? Auch die Werte sind ja soweit ok!

Mein Mann will mich zum Doc schicken wegen der Spuckerei, aber der kann doch auch nix machen, kenn dass ja nun schon, nix hilft wirklich..

LG

völlig fertige northfly

Beitrag von braut2 09.04.10 - 12:00 Uhr

Du arme.....ich hoffe für Dich, das es bald besser wird. Ist ja furchtbar.
Ich hab das auch. War auch grad im KH wegen Hyperemesis. Bei mir ist es nur das trinken, das nicht drin bleibt ..... und trink mal ein tag oder zwei nix....... da biste ruckzuck mit dem Kreislauf am Ende.
Ich kann zwar was essen, beschränke mich aber auf Suppe (wegen der Flüssigkeit) oder Obst. Süßes geht fast gar nicht mehr. Und wenn ich was dazu trinke, kann es sein, daß alles wieder rauskommt.
Und trotzdem hab ich schon 2,5 Kilo zugelegt. Und ich bin erst in der 12.SSW #schock Da es allerdings meine 3.SS ist, hab ich schon recht schnell körperliche Veränderungen. Mein Busen, meine Hüfte, mein Bauch ;-)
Selbst in den 2 Tagen, wo ich nix essen oder trinken konnte hab ich nicht 1 gramm abgenommen .....

Kann also schon sein das Du keine Kandidatin bist, die trotz Erbrechen schnell abnimmt.

Lg b2