trocken werden und fußfalschstellung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ninschen111 09.04.10 - 12:26 Uhr

hallo,

mein kleiner sachatzn ist jetzt fast 21 monate alst! er läuft seit dem er 11 monate alt ist! nun ist uns vermehrt aufgefallen das er seine füße so nach innen dreht! also ich weiß nicht wie man das beschreiben soll... halt so die zehen nach innen ein bisschen... manchmal ist es so doll das er immer wieder über seine eigenden füße stolpert! nun frage ich mich ob das vllt noch normal ist in dem alter und ich das lieber untersuchen lassen sollte!


dann hat er die letzten beiden abende pipi gesagt. wir ihn dann auf die toilette gesetzt und siehe da er hat sich ganz doll angestrengt dann gepinkelt und sich gefreut wie ein schneekönig#verliebt

naja nun frage ich mich wie ich das tagsüber mache... ihn fragen musst du pipi ist klar aber wenn er dann ja sagt weil es ja doch ziehmlich umständlich ist die windel immer und immer wieder an und aus zuziehen... wie macht ihr das? ohne windel laufen lassen kann ich ihn ja auch nicht!

ist warscheinlcih eine ziehmlich dumme frage#hicks

naja ich bin für tips dankbar;-)

lg nina

Beitrag von ninschen111 09.04.10 - 12:28 Uhr

sorry für die ganzen schreibfehlel#hicks hab viel zu schnell geschrieben:-D

Beitrag von moella 09.04.10 - 12:34 Uhr

Also wegen den Füßen würd ich mal zum Kinderarzt gehen und das anschauen lassen. Ihr müsst ja eh bald zur U7 und da würd ich es sagen.
Zum sauber werden kann ich ich dir folgenden Tip geben, versuchs doch mal mit den Easy up Pants von Pampers oder eben einer anderen Marke, die sind ja quasi wie ein Höschen, man kann es immer wieder rauf und runter ziehen!
Ich hab unsere Motte ohne Windel laufen lassen und sie immer wieder gefragt, solange bis sie es verstanden hat und von selst gesagt hat. Inzwischen ist die fast 26 Monate und tagsüber sauber.
Viel Glück euch!

Beitrag von tragemama 09.04.10 - 12:35 Uhr

Ich würde ihm Pampers Easy Up Pants anziehen, die kann man hoch- und runterziehen wie Unterhosen. War bei uns eine Zeitlang echt praktisch. Fragen "Musst Du mal" würde ich nicht. Habe ich nie gemacht, Kathrin hat von alleine Bescheid gesagt oder ist einfach gegangen. Ich würde ihm verschiedene Alternativen (Toilettenaufsatz, Topf) anbieten und ihn einfach machen lassen.

VG Andrea

P.S. Die Füsse würde ich von einem Kinderothopäden anschauen lassen - besser einmal zu viel als zu wenig.

Beitrag von crazyberlinerin 09.04.10 - 13:01 Uhr

das mit den füßen ist bei uns genau so...

war letztens deswegen beim knderarzt, aber die meinte ist alles oki so #aerger
ich finde es nicht normal, das mein kind über seine eigene füße stolpert, aber oki.
sie meinte so oft wie möglich ohne schuhe laufen lassen und wenn schuhe, dann auf keinen fall welche die über den knöchel gehen.
es wird sich von selbst normalisieren...

lg sarah+ leon *15.05.08

Beitrag von dragonmother 09.04.10 - 14:36 Uhr

Das mit den Füßen ist ganz normal.

Und wahrscheinlich vorwiegend wenn er Schuhe an hat.

Das gibt sich mit der Zeit.

Lg