er ISST aufeinmal soviel

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babe-nr.one 09.04.10 - 12:29 Uhr

hallo!
eigentlich sollte man sich ja freuen, wenn die kinder gut essen, aber aus irgendwelchen gründen mache ich mir sorgen#gruebel
mein sohn war schon IMMER ein schlechter esser!
aber seit ca einer woche isst er verhältnismäßig sehr sehr viel.
morgends 2 schüsslen müsli,
die tage erst hat er 3(!!!) teller kartoffelsuppe und zum nachtisch 3 äpfel gegessen#schock

nachmittags dann nochmal ein brezel, kuchen , und 2 scheiben brot#gruebel zum abendessen hat er auch nochmal kräftig reingehauen....


normalerweise isst er am tag- eine kleine schüssel müsli,
vielleicht mal ein stück apfel/banane, bisschen zu mittag, nachmittags wenn wir "glück" haben, nochmal eine kleinigkeit, und abends wenn überhaupt ne halbe scheibe brot....

kann es sein, das er den ersten essensschub seines lebens hat?#zitter
achja, er wird ende mai 3.
lg

Beitrag von woelkchen1 09.04.10 - 12:39 Uhr

Das haben wohl alle Kinder einmal.

Meine isst nur in Schüben- entweder schlecht, oder soviel, dass ich gar nicht genug rankarren kann.

Gedanken machen brauch man sich darüber wohl nicht.

Beitrag von schullek 09.04.10 - 12:51 Uhr

hallo,

mein sohn ist immer ein guter esser. aber auch er hat phasen, wo er unverhältnismäßig viel zu essen scheint. da bin ich auch jedesmal absolut erstaunt, was er so verdrückt. er isst immer gut zu mittag. min. eine portion. in so wachstumsphasen 2, dann noch obst hinterher. dann vesper und zwei stunden später jammert er nach abendbrot.

freu dich doch einfach. ist alles normal.

lg

Beitrag von babe-nr.one 09.04.10 - 13:01 Uhr

ok,dann bin ich mal beruhigt!
#danke euch 2en:-)

Beitrag von viva-la-florida 09.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

Moritz (2,5 Jahre) isst entweder eher schlecht oder sehr gut.
Ich nehme das so hin.

Ist noch kein gesundes Kind vor einem vollen Teller verhungert.

Ebenso freue ich mich natürlich, wenn er reinhaut.

Denke, dass sich das irgendwann einpendeln wird.

LG
Katie

Beitrag von reethi 09.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo!

Wart mal ab-der macht bestimmt demnächst einen großen Schuss in die Höhe :-)

VG
Neddie

Beitrag von bensu1 09.04.10 - 14:58 Uhr

hallo,

vielleicht wächst er gerade? dann braucht er auch mehr.

meine kinder schaufeln auch beide zur zeit wie mähdrescher :-D

lg
karin