Ernährung mit 8,5 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kroete83 09.04.10 - 12:44 Uhr

Hallo!
Hab da mal ne Frage: Und zwar, weiß ich net wie´s jetzt weitergeht.
Meine Maus stille ich früh, mittags bekommt sie ihren Brei (selbstgekocht oder gläschen), nachmittags Getreide-Obst-Brei, Abends Milchbrei (Grieß oder Dinkel etc.) und abends bevor sie ins bett kommt, still ich nochmal.
Jetzt will ich aber mit dem stillen aufhören, weil so langsam die ersten zähnchen kommen und sie mich ständig beisst.
Wie stell ich das jetzt an? Geb ich statt stillen fläschchen (aber welches dann?) oder krieg ich das irgendwie ohne flasche hin?? (und ab wann habt ihr eure kleinen am tisch mit essen lassen?)
Kann mir da jemand helfen?

Beitrag von perserkater 09.04.10 - 12:50 Uhr

Hallo

Wenn du abstillen möchtest wirst du Fläschchen geben müssen. Dein Baby braucht Milch noch, es sollte nach wie vor die Hauptnahrung darstellen.

Eventuell klappt es schon aus einer Schnabeltasse, das kannst du ja probieren. Aber um künstliche Säuglingsnahrung wirst du nicht drum rum kommen.

LG

Beitrag von kroete83 09.04.10 - 12:54 Uhr

Aber welche Milch muss ich dann kaufen? Ich blick da irgendwie net durch, da gibts ja so viel!

Beitrag von jumarie1982 09.04.10 - 12:54 Uhr

Pre!

Beitrag von perserkater 09.04.10 - 12:59 Uhr

Ja am besten Pre. Folgemilch kannst du gleich vergessen. Ist von der Muttermilch so weit entfernt wie unser Mond zum Pluto.

Die Firma ist egal.

Beitrag von jumarie1982 09.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Am Tisch mitgegessen hat mein Sohn ab Beikosteinführung mit 6 Monaten.
Das Beissen ist ne Sache von n paar Tagen mit Abnehmen, wenn er beißt, dann ist es auch schon wieder uninteressant...wäre für mich nie ein Abstillgrund.

Miclh braucht deine Tochter noch ne ganze Weile.
Sollte im kompletten ersten Jahr Hauptnahrungsmittel sein.
Du wirst also um Fläschchen (bestenfalls Pre) nicht rum kommen, wenn du wirklich abstillen willst.

LG
Jumarie

Beitrag von perserkater 09.04.10 - 13:02 Uhr

Zweimal hat die kleine Miss mich gebissen. Ich hatte mich so erschreckt, dass ich laut aufjaulen musste. Das hat sie wiederum erschreckt, dass sie weinen musste. Hat sie sich aber gemerkt. An Mamas Zapfsäule nur saugen, nicht zwicken. ;-)