Gastgeschenke! Was haltet ihr davon?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von retani 09.04.10 - 12:48 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein Mann und ich sind beide Physiotherapeuten. Wir haben uns nun überlegt dass wir unseren Beruf der unser Leben sehr beeinflusst ... Kennenlernen (Er war mein Therapeut), Freundeskreis ....
irgendwie in unsere Hochzeit integrieren wollen.

Nun kam uns die Idee als Gastgesckenk kleine Glasfläschchen mit Massageöl zu verschenken. Meine Schwester fand die Idee nicht so toll. Sie meinte man weiß ja nie welchen duft und für die Älteren ist das auch nix. Als Single könnte man sich doof fühlen (naja sie ist selber single und ging von sich aus) und meinte: "Wen soll ich den zum Beispiel massieren oder wer mich"

Was meint ihr denn so dazu?

Danke schon einmal!

Lg

Beitrag von altehippe 09.04.10 - 13:08 Uhr

ich find das gut und versteh kein bischen, wieso sich n single da doof vorkommen sollt.
und überhaupt, nicht jeder gast mag mandeln und die werden auch verschenkt.

Beitrag von retani 09.04.10 - 13:19 Uhr

Stimmt! Danke

Beitrag von mamiki2 09.04.10 - 14:04 Uhr

Also die Idee an sich finde ich nicht schlecht,weil das Massageöl schon irgendwie sehr persönlich zu euch passt,halt durch euren Beruf.

Ihren Einwand,dass Single niemanden zum massieren haben...naja,man ist ja im normalfall nicht ewig Single.

Aber das mit dem Duft...da kann ich ihren Einwand schon verstehen.Nicht jeder mag jeden Duft gleich....aber wie die Vorschreibern schrieb"nich jeder ag Mandeln".

Also alles in allem,ich finds okay.


Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von hippogreif 09.04.10 - 14:10 Uhr

Ich fände so ein Geschenk als Gats ziemlich merkwürdig. Meine Eltern wüßten damit definitiv nichts anzufangen und ich persönlich sehe da irgendwie keinen Bezug zu einer Hochzeitsfeier.
Generell frage ich mich aber auch nach dem Sinn von Gastgeschenken. Die Hochzeitsfeier an sich ist doch schon soooo teuer und aufwändig und für mich DAS Gastgeschenk. Ich finde, da braucht es keine extra Geschenke und erst recht keine, die niemand gebrauchen kann und eh nur weggeworfen werden oder irgendwo verstauben...

Beitrag von anyca 09.04.10 - 15:06 Uhr

Ich bin verheiratet, aber mein Mann steht nicht auf Massieren - sollte ich mir für das Gastgeschenk dann einen andren suchen ...?;-):-p

Nee, ein schönes Badeöl oder so wäre schon o.k., aber Massageöl fände ich auch irgendwie zu "intim".

Beitrag von -nawi- 09.04.10 - 23:25 Uhr

Ich find die Idee gut.

Ich würde mir auch nicht all zu viele Gedanken darüber machen, man kann es eh nicht allen recht machen.

Außerdem wird für die Gäste, die absolut keine Verwendung dafür haben, deshalb auch keine Welt untergehen oder?;-)

Es passt zu euch und es ist originell, also eine schöne Idee!

LG -nawi

Beitrag von majasophia 10.04.10 - 08:17 Uhr

es wird gäste geben, die das gut finden und welche, die es nicht gut finden; genauso gibt es welche, denen eure torte schmeckt und anderen wird sie nicht schmecken!


auf sowas kann man keine rücksicht nehmen; ich finde die idee übrigens gut, denn ich denke auch, sie passt zu euch und das finde ich halt besser, als wenn man nur irgendwelche mandeln verschenkt


lg