husten....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabellsmami 09.04.10 - 12:56 Uhr

bin inner 8.ssw darf ich da prospan hustensaft nehmen?? sind ja nur efeublätter drin...
bitte brauch hilfe... bin so unsicher, und mein frauenarzt is nicht mehr erreichbar...

Beitrag von lolo14 09.04.10 - 13:00 Uhr

Willkommen im Club!!!

Kämpfe seit Sonntag mit einem schlimmen Husten.
Hab heut mit meiner FA telefoneirt und die meinten ich soll zum Hausarzt gehen, der könnte mir evt. Gelomyrthol verschreiben (würd nicht jeder machen;-). Anosnten soll ich halt Inhalieren.
super ne?

Mir tut schon der ganze Rachen richtig weh:-[

Vielleicht hat jemand einen besseren Tipp?

Hast du einen trockenen Husten oder einen verschleimten?

lg, lolo

Beitrag von isabellsmami 09.04.10 - 13:02 Uhr

ich war bei der apo die haben mir prospan empfohlen, aber vertrau dem nicht so ganz irgendwie.. also ich habs hier schon liegen

Beitrag von lolo14 09.04.10 - 13:05 Uhr

schau mal hier:
http://www.embryotox.de/prospan.html

Hab auch nicht der apo nachgefragt, aber die meinten, den sollte ich lieber nicht nehmen.

Auf der genannten seite, steht aber dass man ACC nehmen darf. Nur hab ich keinen verschleimten Husten, sonder einen trockenen, was soll ich da bitte lösen.

Bis jetzt trinke ich nur Thymiantee mit Zitrone.

Beitrag von isilay09 09.04.10 - 13:01 Uhr

Ich würde es lieber mit Vitamin C Brausetablette warm Trinken ,ich hab momentan auch schleimhusten

Bei Hustensaft kenn ich mich nicht aus

Gute Besserung

Beitrag von isilay09 09.04.10 - 13:02 Uhr

ach ja und Eukalypus Bonbon kannst du auch nehmen,oder mal in der Apo Fragen

Beitrag von elfriede258 09.04.10 - 13:07 Uhr

ich war auch am anfang der ss beim hausarzt wegen husten und halsschmerzen. der hat mir nichts verschreiben können, weil grad am anfang alles auf das kleine wirken kann.
ich hab aber mal im gegoogled.

Anwendung von Prospan® Präparaten während der Schwangerschaft und Stillzeit

In der jahrzehntelangen Anwendung von Prospan-Präparaten sind bislang keine negativen Auswirkungen auf das werdende Kind bei Anwendung in der Schwangerschaft beschrieben bzw. uns gemeldet worden. Seit 1965 haben wir ca. 82 Mio. Packungen Prospan in Deutschland verkauft.
Da allerdings keine Untersuchungen zur Verträglichkeit in Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, können wir keine Empfehlungen für eine Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit aussprechen.

ich hab den husten auch ohne irgendwelche präparate überstanden. viel trinken, salbei-bonbons lutschen, inhalieren. und wenn möglich viel schlafen.
lg peggy 30. ssw

Beitrag von lolo14 09.04.10 - 13:09 Uhr

Hattest du einen trockenen Reizhusten?

Beitrag von elfriede258 09.04.10 - 13:17 Uhr

einige tage ja. bin sogar nachts aufgewacht und muste husten.

Beitrag von kathrinchen74 09.04.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

können uns wohl die Hände reichen.....bin auch seit 3 Tagen total erkältet....Nase dicht und gestern kam dieser grausame Husten dazu......ich habe ein altes Rezept meiner Oma...habe ich als Kind auch schon immer genommen und meine Tochter liebt es auch....ist halt nicht jedermans sache ;))

Zwiebeln ( ohne Schale) klein schneiden und in eine große Tasse schichten...dazwischen immer etwas Zucker.....stehen lassen und wenn sich Saft gebildet hat......morgens mittags und abends einen Eßl nehmen......

LG

Kathrin+Emma fest an der Hand+#stern Cara tief im Herzen+#ei 21 SSW inside