Schwangerschaftsstreifen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milkahase83 09.04.10 - 12:58 Uhr

Hallo an alle!

Ab wann hat es bei euch mit den Streifen angefangen und hat man es gespürt?
War vielleicht eine schon einmal SS und hat in der 1.SS keine bekommen, dafür aber in der 2.SS??
Was tut ihr, dagegen bzw. wer hat nicht geölt??.....
Wäre schön Antworten zu bekommen...
Ganz liebe Grüße

Milkahase83 mit Krümel 18.Ssw

Beitrag von saubaer 09.04.10 - 13:00 Uhr

wenn du von der ersten ss keine streifen hast, heißt das nicht das du bei der 2. ss auch keine bekommst.
ich würde mich an deiner stelle täglich einölen.

Beitrag von axaline 09.04.10 - 13:01 Uhr

Ich habe in der 1. und jetzt in der 3. SS Streifen bekommen ! In der 2 . nicht.
Gemerkt hab ich es nicht, nur gesehen !

Cremen und Ölen hilft nur bedingt, denn wenn Du ein schwaches Bindegewebe hast hilft es garnicht !

Gruß Janine

Beitrag von shy 09.04.10 - 13:02 Uhr

habe schön geölt mit frei-öl aus der apotheke gegen ss-streifen und bin trotzdem in der 36.ssw gerissen :-(

aufm endspurt also und leider reisse ich weiter ein #heul

fühlen,tu ich davon nix...
lg Melli ET-7

Beitrag von dominiksmami 09.04.10 - 13:06 Uhr

Hallo,

also bei mir haben die Streifen angefangen als ich 13 war *g*, meist ist das Bindegewebe beim reiten gerissen und ja ich habe das oft gespürt, auch wenns nicht schmerzhaft oder so ist.

In der 1. Schwangerschaft ( mein Sohn ist 9) kamen dann noch ein paar hinzu.

Diesmal reichen die "Dehnungsfugen" scheinbar aus *rofl*...mal sehen ob noch was kommt.

Dagegen tun kann man, bis auf eine jahrelange gesunde Lebensweise, eigentlich nichts. Cremes, Öle etc. können einfach nicht tief genug wirken um irgendetwas auszurichten.

Aber auch bei gesunder Lebensweise....ist und bleibt ein schwaches oder starkes Bindegewebe zum größten Teil Veranlagungssache.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von elfriede258 09.04.10 - 13:14 Uhr

bei mir ist in der ersten ss nix gerissen.
jetzt hab ich an zwei kleinen stellen etwas rote flecken. sieht fast wie die narben der windpocken aus.
und gecremt hab ich nur unregelmäßig, meist nachm baden.
ich denke das cremen und ölen nützt nicht viel. kommt halt aufs bindegewebe an.
lg peggy 30. ssw

Beitrag von 19jasmin80 09.04.10 - 13:23 Uhr

In der 1ten SS bekam ich 4 Tage vorm ET kleine Streifen am Unterbauch. Diese sind nun in der 2ten SS breiter geworden.

Was soll man schon dagegen tun? #rofl
Wenn man dazu veranlagt ist kann man cremen oder ölen wie ne Doofe und es bringt doch nichts ;-)

Lieben Gruß Jasmin#blume

Beitrag von marmita 09.04.10 - 13:29 Uhr

Hi!

Bin in der ersten Ss nicht gerissen (habe allerdings schon in der 34. Ssw entbunden, konnte also gar nicht so einen richtig dicken Bauch bekommen), und bin bis jetzt (28. Woche) auch noch nicht gerissen.

Ölen nützt da gar nichts, weil ja nicht die oberen Hautschichten, sondern das Bindegewebe reißt.

Ich nehme Kieselsäure ein. Das soll das Gewebe festigen. Ich weiß nicht, ob's wirklich hilft, aber - wie gesagt - ich habe bis jetzt noch keine Streifen am Bauch.

Beitrag von lululepa 11.04.10 - 19:34 Uhr

Hallo!
Bin jetzt in der 16. Woche, 2. SS.
Obwohl ich ein richtig besch... Bindegewebe habe ( deutlich Cellulite an den Beinen und auch Dehnungsstreifen an Beinen und Busen aus der Pubertät) habe ich in der 1.SS keinen einzigen Streifen bekommen. Ich habe ab dem 3. Monat Weizenkeimöl auf meinen Bauch geschmiert ( vorsicht: stinkt und verfärbt Klamotten, ich habe immer Orangenöl dazugemixt und nachts ein olles T-Shirt angezogen...). Das soll am meisten Vitamin E haben und wird besser von der Haut aufgenommen als synthetische Öle, wie Z. B. freiöl. Außerdem habe ich jeden Tag einen fetten Löffel Kieselerdegel in O-Saft innerlich eingenommen. Von meiner Hebamme habe ich die Creme Mustela empfohlen bekommen, die ist aus Frankreich, kann man hier in der Apotheke bestellen. Die habe ich morgens geschmiert, da sie schnell eingezogen ist und sehr angenehm riecht.Nicht ganz billig, aber bei mir hat diese 3 -Phasen-Kur offensichtlich geholfen, da ich wie gesagt KEIN gutes Bindegewebe habe!!! Ich werde es jetzt auf jeden Fall wieder so machen und habe bereits mit der Kieselerde angefangen.
Viele Grüße und viel Spaß beim Bauch pflegen!
Kerstin
...und ich habe viele Avocados gefuttert! Lecker, gesund und auch viel Vitamin E!!!