Pco...und wie erfahre ich wann ich Eisprung hab???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von scrat2309 09.04.10 - 13:14 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich weiß seit über einem Jahr, das ich PCO und leider auch AGS habe. Bekomme Metformin1000 und Dexamethason0,25.
Meine Zyklen sind zwischen 60 und 90 Tagen...
Bringt es was Temperatur zu messen wenn man Pco und solche Zyklen hat???
Wie sind eure Erfahrungen?
Hab mir auch so einen Zykluscomputer gekauft, den kann ich ja aber nicht benutzen, da der max 40 Tage hat :-(
Und es wäre ja echt mal schön zu wissen, ob ich überhaupt einen Eisprung habe?
(Bin übrigens beim Endokrinolog der mich zu einer neuen Kiwuklinik geschickt hat, weil die alte Kiwuklinik nicht wirklich was auf die Reihe bekommen hat)

Danke euch für eure Antwort und drück euch allen die Daumen.#liebdrueck

Beitrag von hasi59 09.04.10 - 13:36 Uhr

Ich habe auch PCO. Bei mir hat Tempimessen und Ovus schon funktioniert. Musst halt Durchhaltevermögen haben! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von scrat2309 09.04.10 - 13:42 Uhr

Dank dir Hasi... werds glaub ich dann echt mal wieder mit Tempi messen versuchen... ;-)

Beitrag von uschi102 09.04.10 - 13:56 Uhr

Hallo Scrat,

warum stimmulierst du nicht? In der KiWu-Klinik wird der "hergestellte Zyklus" regelmäßig überwacht und der ES auf den Tag genau vorhergesagt.

Ich habe auch PCO und nehme auch Metformin und Dexame. Zusätzlich bekomme ich Pergoveris und Puregon, damit ich mit PCO überhaupt einen ES habe.

Was hat die KiWu Klinik denn überhaupt dann gemacht?

Beitrag von scrat2309 09.04.10 - 23:43 Uhr

Von denen hab ich weder Metformin doch Dexa bekommen, sie haben nicht erkannt das ich Schilddrüsenunterfunktion hab... und nach dem das Spermiogram meines Mannes auch net so super war, und der sich dort total verarscht vorkam, geh ich ja jetzt erst mal in eine neue Kiwu...hab ja immernoch die Hoffnung, dass sich das (nach fast 5 Jahren) doch noch von alleine regelt... was totaler Quatsch ist...ich weiß :-(

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 16:43 Uhr

Hallo
Ich habe mal früher mit Persona gearbeitet... Die Tage sind auf jedenfall unendlich..

Ich würde an deiner Stelle auch mal mit Frauenmanteltee und oder Frauenmantelkapseln versuchen. 3 Stück am Tag. Das senkt wirklich die Zykluslänge. Bin nämlich erfolgreich von 2 Jahren Zykluslänge 30 Tage auf Zykluslänge 29 gerutscht nur weil ich 1 Monat vor Behandlung 2 Frauenmantelkapseln am Tag genommen habe.

Wie sieht das mit deinen männlichen Hormonen aus? Nimmst du Prednisolon und nein ich habe damit keine Erfahrung ich habe nur "leichtes" PCO und die wollen mir das nicht verschreiben weil ich es nicht brauche. Soll auch für die Eizellenreifung gut sein.. (Ich will dieses Mittel *gg*)

Wenn du einen Frauenarzt hast mit dem du dich gut verstehst... Also meiner würde mit mir 1 Zyklus durchgehen und gucken ob man einen Eisprung hat.
Dies alles über die Kasse finanziert..

Was AGS heisst weiss ich leider nicht.. Falls es deswegen Einschränkungen gibt zwecks Frauenmantelkapseln lasse es lieber. Aber eines ist gut das du abnehmen willst.. Denn das hilft auch schon mal sehr viel sehe ich an meiner Schwester.. Sie hatte dann ihre Tage wieder bekommen.

Nur irgendwann sagt der Körper Stop.. Dann bleibst du erst mal eine Zeitlang bei deinem Gewicht auch wenn du am Anfang rasant abgenommen hast. Nur das ist alles eingelagertes Wasser was du zuerst verlierst und dann dauert es aber wenn du durchhälst dann hast du nur Positives davon.

Alles Gute


Beitrag von scrat2309 09.04.10 - 23:45 Uhr

Ags ist wenn die Nebennierenrinde zu viele Männliche Hormone produziert... mit dem Stimulieren muß ich jetzt mal warten,was die neue Kiwuklinik mit mir vor hat. :-)

Beitrag von julimond28 09.04.10 - 19:17 Uhr

Hallo,
also diese Zyklusmonitore kannst du leider nicht benutzen, ich meine die messen alle das LH und das ist beo PCO-Patienten meist dauerhaft erhöht!

Tempi messen könnte man vielleicht mal probieren, aber ich schätze du hast mit PCo nicht jeden monat einen eisprung!
Hast du denn Blutungen??

Und meinst du mit AGS das adrenogenitale Syndrom??
Bist du ganz sicher das du das hast?
Meine männl. hormone sind auch erhöht! Zum einen weil die ganzen Follis Testosteron bilden und zum anderen auch weil die nebennierenrinde etwas verrückt ist, deswgen nehme ich auch Dexamethason!

glg julimond:-D

Beitrag von scrat2309 09.04.10 - 23:48 Uhr

AGS das androgenitale Syndrom, ja, leider, das mein ich :-(
Blutung hab ich alle 60 bis 90 Tage mal... tja und Eisprung, keine Ahnung :-(

Beitrag von wasislos 09.04.10 - 19:55 Uhr

seit wann nimmst du denn das metformin?
finde das hilft auch irgendwie beim abnehmen :-)

Beitrag von scrat2309 09.04.10 - 23:49 Uhr

nehm Metformin schon über ein Jahr mit 850 und seit zwei Wochen mit 1000... hoffe es gibt mir nochmal einen schub zum Abnehmen....

Beitrag von wasislos 10.04.10 - 03:56 Uhr

nimms t du eine tablette am tag oder zwei??
ich drück dir ganz fest die daumen das es mim abnehmen klappt
naja ich sollte auch mal wieder ans abnehmen denken hihi