verpacken von Warensendung

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von mama2012 09.04.10 - 13:16 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe bei e... etwas versteigert und verschicke es nun als Warensendung. Auf der Internetseite der deutschen Post steht das der Umschlag offen sein muß und auf dem Umschlag Warensendung stehen soll.

Ich muß ein einzelnes Kleid verschicken und wenn ich den Umschlag offen lasse dann fällt es doch raus. Eine Klammer haben wir nicht...

Wie verschickt ihr Warensendungen???

Grüße
Nadine

Beitrag von nightwitch 09.04.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

dann musst du dir eben solche Klammern kaufen. Gibt es auch im Postamt.

Manche Leute kleben den Umschlag auch zu (mit dem Klebestreifen, der am Umschlag dran ist), aber je nach Strenge des Postbeamten kommst du damit nicht durch.

Gehts nicht auch als Groß- oder Maxibrief?
Die Briefumschläge kannst du dann nämlich auch normal verschliessen.

Gruß
Sandra

Beitrag von dani.m. 09.04.10 - 13:34 Uhr

Die Klammern kosten nicht die Welt, hab letztens eine auf der Post gekauft, 5 Cent. Sonst sammle ich sie immer von den WS, die ich bekomme.
Hab aber auch schon WS im Karton bekommen, locker mit Klebeband verschlossen. Frag mich aber bis heute, welcher Postmensch das angenommen hat #kratz Da hat kein einziges Maß gestimmt!

Beitrag von kaptainkaracho 09.04.10 - 13:52 Uhr

Hallöchen

Was ich auch schon gemacht hatte, als ich keine Klemmchen zu Hand hatte:

links und rechts vom Umschlag je ein Loch reingemacht (klein) und dann Packband (oder festere Wolle geht auch) durch gezogen und zugeknotet

An der Post wurde nichts gesagt und ich konnte so auch schon ein paarmal versenden

LG Alexa

Beitrag von micha.ela 09.04.10 - 17:30 Uhr

#pro...ja geht auch so, oder eben die Geschenkbänder, die bunten...;-)

Beitrag von arkti 09.04.10 - 14:00 Uhr

Dann kauf dir die Klammern.

Beitrag von ina_bunny 09.04.10 - 18:02 Uhr

Du kannst auch Büroklammern nehmen und die durch die Löcher fummeln.

LG Ina

Beitrag von mama2012 10.04.10 - 20:10 Uhr

hab es ganz normal in einen großen umschlag gesteckt...ohne aufschrift warensendung ect.
auf der post hat die dame geschaut ob es durch einen briefkastenschlitz passt. ging dann ganz normal als großbrief raus.

ebaybewertung ist auch schon eingegangen, alles super gelaufen...auch ohne klammer ;-)

Beitrag von vivia 12.04.10 - 00:31 Uhr

Ich stecke die Warensendungen zunächst immer in eine Plastiktüte (sammle dazu alle Tüten, die so anfallen, z.B. wenn ich Bettwäsche kaufe oder Schlafanzüge bei Aldi für die Kinder, oder die Zeitschrift der Tochter die extra in einer Tüte steckt... so habe ich immer passende Tüten in verschiedensten Größen)
Diese Tüte (sie ist ja durchsichtig und man kann den Inhalt sehen) klebe ich mit Tesa zu. Außerdem kommt ein Zettel mit Absender und Empfänger in oder an die Tüte.
So stecke ich das in den Umschlag, den ich immer mit ein oder zwei Klammern verschließe.
Gruß
vivia