Ach menno..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von murmel7 09.04.10 - 13:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben! #herzlich
Muß mich jetzt auch mal wieder zu Wort melden!

Seit ein paar Monaten üben wir für ein Geschwisterchen für Enna (16 Monate).

Bin jetzt bei ZT 32 angelangt. Hab einen regelmäßigen Zyklus und länger ist mein Zyklus normaler Weise nicht.

Diesen Monat lief es fast genauso wie bei Enna damals:
ZT 16 Bienchen gesetzt. ( Führe kein ZB mehr, hat mich immer nur zu verrückt gemacht )

Naja, und ich habe auch wie bei Enna damals am ZT 30 bereits getestet.
Der war diesmal negativ.#schmoll

Aber ich fühl mich echt schwanger!
Brustwarzen tun weh, nicht die Brüste! Kreislauf spielt verrückt. Durchfall und Blähungen..
Kaum ZS. Normalerweise hab ich kurz bevor Mens kommt immer schon vermehrt ZS.

Achmensch, ich trau mich nicht nochmal zu testen, wär zu sehr enttäuscht, wenn wieder negativ.
Ich glaub, ich warte noch bis Sonntag...#zitter#schmoll

Kann das denn sein, dass es diesmal länger dauert, bis HCG hoch genug ist?

Was würdet ihr denken? Will mir nicht zu sehr Hoffnungen machen.

Danke fürs zuhören! #sonne

LG
murmel

Beitrag von nico-m 09.04.10 - 14:05 Uhr

Hallo, würd Dir gern Hoffnung machen, aber ich stecke in der selben Situation. Habe heute NMT+1 und negativ getestet. Hinzu kommt die Vermutung meines FA auf Gelbkörperschwäche, wird gerade untersucht.
Frag mich auch, wie schnell sich HCG bildet oder ob ich mir (mal wieder) alles nur einbilde. Brustpieksen, Gebärmuttergezuppe, aber sonst nicht die üblichen SB. Nur Kreislaufprobleme und Blähungen, genau wie Du. Bin aber gänzlich unterfahren, Tempi messe ich nicht. Vermute nur den ES auch bei ZT16. Tja, war wohl nix.

Beitrag von eduard77 09.04.10 - 14:30 Uhr

Huhu,

also bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich auch nichts gamacht, bin nur nach der Länge des bisherigen Zyklen gegangen. Bei NMT war der Test auch negativ, NMT+3 und NMT+5 auch negativ. Erst bei NMT+7 war er dann positiv.

Der Rätsels Lösung, mein ES hatte sich wohl verschoben.

Könnte ja bei Dir auch der Fall sein? #kratz;-) Solange keine Mens da ist ist noch alles möglich. Und es soll ja sogar Fälle geben, wo auch mit Mens noch alles möglich ist...;-)

LG Silke