Entbindung in München Schwabing?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brille09 09.04.10 - 14:09 Uhr

Hallo,

kennt wer die Geburtshilfe in München Schwabing und kann mir drüber berichten? Bin nämlich - mal wieder - am überlegen, doch nach München zu gehen und dort wär ne Freundin von mir an der Klinik.

Beitrag von katgra1976 09.04.10 - 14:43 Uhr

Tja, da bin ich auch am Überlegen und kann mich nicht entscheiden. Wir wohnen nämlich gleich daneben:0).
Meine Freundin hat letztes Jahr ihr Kind dort bekommen und war sehr zufrieden...allerdings fand ich (als Besucher) das Ambiente ganz furchtbar. Die Zimmer alt und grauselig und nicht zum Wohlfühlen.
Jetzt wird alles neu gemacht. Ein ganz neues Haus gebaut.
Meine Frauenärtzin und viele andere meinten die Kinderklinik ist absolut spitze...d.h. sollte mit dem Kind was sein (was man ja nicht hofft) ist es dort gut aufgehoben.
Meine Vorsorgehebamme ist dort Hebamme und sagte mir gestern, dass am 23.06. oder 23.07. (glaube ich - nachfragen) Tag der offenen Tür ist und bis dahin das neue Hause, also die ganz neue Geburtenstation aufmachen soll.

Ich werde es mir anschauen. Mache den Vorbereitsungskurs auch dort...zumindest habe ich es vor.

Ich hatte vor meiner Freundin leider viel schlechtes gehört über die Klinik #zitter. Bin deshalb auch verunsichert. Aber meine Freundin hat sich super betreut gefühlt und ist auch alles super gelaufen. Ich fand die Klinik nur so furchtbar...alt und runter gekommen. Aber wenn das neu gemacht wird.

Was sagt denn Deine Freundin?

Beitrag von brille09 09.04.10 - 14:51 Uhr

Ich war wegen was anderem schonmal in Schwabing. Klar, es ist kein "Hotel" oder sowas in der Richtung, aber das Personal war sehr freundlich und mein Mann durfte bis 11 Uhr nachts bleiben (meine Zimmernachbarin hats nicht gestört, die hat noch fern gesehen). Also, das ist mir wichtiger als ein topmodernes Klinikum, wo dann die Besuchszeiten streng rationiert sind, das Essen besch.. und die Schwestern unfreundlich. Hauptsache sauber. Die Wandfarbe muss mir nicht gefallen, zumal mir neumoderne "terrakotta" oder was weiß ich auch nicht gefallen.

Beitrag von katgra1976 09.04.10 - 18:18 Uhr

Wie gesagt, meine Freundin hat dort letztes Jahr entbunden und war sehr zufrieden.
Mir ist es wichtig, dass ich mich wohl fühle. Das tue ich im Schwabinger nicht so richtig.
Wenn Du darauf keinen Wert legst, dann spricht dem ja nichts entgegen. Meine Hebamme ist von dort, total nett. Meine Frauenärtzin empfiehlt es, u.a. wegen der guten Kinderklinik - ist ja nicht unwichtig und meine Freundin war alle sehr nett und kompetent:0).
Viel Glück...