Mit "normalem" Bikini ins Schwimmbad?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nutellabraut 09.04.10 - 14:12 Uhr

Würdet ihr das ss machen? Oder nur mit Tankini, wo den Bauch bedeckt?

Beitrag von lilaluise 09.04.10 - 14:12 Uhr

hallo
ich bin immer mit ganz normalen bikini gegangen!

Beitrag von axaline 09.04.10 - 14:13 Uhr

Wenn er noch passt, warum sollte man sich dann einen teuren Umstandstankini kaufen.
Zeig Deine Kugel ruhig !

Gruß Janine

Beitrag von 19jasmin80 09.04.10 - 14:13 Uhr

Ich war mit Bikini im Schwimmbad. #pro

Beitrag von fixundfoxy 09.04.10 - 14:15 Uhr

warum nur mit bauch bedeckt? wenn ich einen ss-bauch habe kann ich den doch ruhig zeigen das heißt ja nicht das man mit mini und bauchfreiem top durch die gegend laufen soll im sommer.

aber am strand oder im schwimmbad finde ich es vollkommen okay und normal einen bikini anzuziehen, wenn du dich selbst wohl fühlst dabei.

ich finde man sollte seinen babybauch nicht verstecken wenn man nicht möchte. alle die der meinung sind sowas macht man nicht oder es ist unästhetisch haben meiner meinung nach ne #klatsch

Beitrag von simerella 09.04.10 - 14:17 Uhr

Ich hab mir gestern mal nen Tankini gekauft, würde aber auch mit normalem Bikini ins Schwimmbad gehen, nur ich denke bei mir sind die Oberteile schon was zu eng geworden #schock

Beitrag von brille09 09.04.10 - 14:18 Uhr

Ich persönlich würd mich damit nicht wohlfühlen. Ich hab aber auch ganz schöne Streifen. Außerdem sind meine Bikinihosen so geschnitten, dass sie halb am Bauch enden und deshalb immer runterrutschen und dann dementsprechend sich aufrollen usw. Außerdem wären sie mir - falls sie doch "oben bleiben" zu eng. Hat man dagegen so "Hüftslips" gehts vielleicht eher. Aber da fühl ich mich zu nackt. Hab mir bei e-bay nen superschönen Umstandstankini um gut 30 Euro bestellt, mehr so im Babydoll-Stil, wo das Oberteil nur vorn fest ist und so flattert. Gibts auch bei Bonprix um nur 20 Euro, glaub ich. Also nicht so teuer. Außerdem find ich SS-Kleidung so süß und man kann das Zeugs eh nur ss tragen. Bikinis kann man dagegen immer wieder tragen.

Zu Hause in den Pool werd ich aber wahrscheinlich auch mit nem normalen Bikini gehen. Oder gleich nackt #schein.

Beitrag von yvy2202 09.04.10 - 14:29 Uhr

Klar! Warum nicht?
Würde ich auch machen, wenn ich nicht mein Bikinioberteil sprengen würde #schein

LG

yvy

Beitrag von catch-up 09.04.10 - 14:31 Uhr

Also mein normaler Bikini würde zur Zeit von meinem Po gefressen werden! #augen

Beitrag von sharlely 09.04.10 - 14:42 Uhr

Also ich würd nen ganz normalen Bikini nehmen, wenn er noch passt!

Ach, was wäre das schön.....#schein

Meine Problemzone ist nämlich eher um den Po herum, ich bräuchte im Prinzip nen Tankini für den Po und die Oberschenkel, gibts sowas....?#gruebel

Den Bauch kann man doch ruhig zeigen! Ist doch schön....#verliebt

LG S.

Beitrag von muckelina81 09.04.10 - 14:58 Uhr

Im Grunde kannst du natürlich deinen normalen tragen,warum auch nicht?!Ich schau mir gerne Schwangere mit toller Kugel im Bikini an;das sieht einfach wunderschön aus und natürlich aus#verliebt
Ich persönlich würde auch gern meinen normalen tragen,allerdings passt mir das Oberteil nicht mehr so ganz#schein und die Hose würde sich runterrollen#augen
Mein Bauch ist auch nicht wirklich so schön das ich ihn öffentlich zeigen mag:-(
LG Jasmin