Wird immer ein Einlauf gemacht????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mohnblumee 09.04.10 - 14:20 Uhr

Hallo,also meine frage steht ja eigentlich schon in der Überschrift!
Mein ersten Kind bekam ich per Ks,und da wurde vorher ein Einlauf gemacht,nun möchte ich spontan Entbinden,und frage mich ob man auch dabei ein Einlauf bekommt!?
Oder ist das von Kh zu Kh unterschiedlich?
Danke fürs Antworten!

Beitrag von muffin357 09.04.10 - 14:22 Uhr

hi --

das ist heute nicht mehr üblich, - aber man wird manchmal gefragt, ob man will (ich z.B. überhaupt nicht).

lg
tanja

Beitrag von 19jasmin80 09.04.10 - 14:22 Uhr

Nein es wird kein Einlauf gemacht. Noch nicht mal mehr bei einem KS. Nur auf Absprache oder eben auf eigenen Wunsch hin.

Beitrag von nine-09 09.04.10 - 14:24 Uhr

Ich kann bestätigen das kein Einlauf mehr gemacht wird,bei meiner Kleinen 2005 schon nicht mehr.

LG nine-09 16 SSW

Beitrag von brille09 09.04.10 - 14:25 Uhr

Das ist von KH zu KH oder gar von Hebamme zu Hebamme unterschiedlich. Frag doch im KH bei der Anmeldung nach. Wenn du keinen möchtest, dann sagst du das, kann man sicher besprechen. Wenn du dagegen einen möchtest und die irgendwie total dagegen sind oder so, dann hol dir doch einen in der Apotheke und mach ihn selbst.

Meine Hebi meinte, ihr käme es oft so vor, als hätten die Frauen mehr Angst vor dem Einlauf als vor der Geburt selbst. Sie fände es aber schon gut, erstens weil es sehr unangenehm ist, wenn der Kopf auf den vollen Darm drückt und zweitens weil man sonst beim Pressen oft gehemmt ist.

Ich glaub, von der ganzen Geburt wird der Einlauf wirklich das harmloseste sein. ;-)

Beitrag von nadinchen80 09.04.10 - 14:33 Uhr

Bei mir wurde keiner gemacht. Ich wurde nichtmal gefragt... hab das auch total vergessen in der Aufregung... :-p
Ach ja: 2005 entbunden.

Beitrag von axaline 09.04.10 - 14:34 Uhr

Üblich ist es nicht mehr !
Du kannst ihn auf Wunsch bekommen !
Oder man fragt Dich ob Du ihn haben möchtest !

Ich bin nie gefragt worden, habe auch nie einen bekommen, und bin glücklich damit ! Werde diesmal auch keinen nehmen !

Gruß Janine (36 SSW)

Beitrag von annahoj 09.04.10 - 14:37 Uhr

huhu,

bei mir wurde einer gemacht. ich wurde auch nicht gefragt, gehörte halt einfach dazu. ich fand das auch nicht schlimm. ist ja keiner dabei wenns "losgeht" #hicks

lg

annahoj und emma (06.12.08)

Beitrag von couchtisch 09.04.10 - 14:37 Uhr

Hi,
bei mir wurde auch kein Einlauf gemacht (Januar 2009) entbunden. Aber wie schon geschrieben, wenn es los geht ist es auch egal....

Beitrag von kathyreichs 09.04.10 - 14:46 Uhr

aber ich dachte, dass beim pressen was mit rauskommen könnte... mir wäre das total unangenehm

Beitrag von katrin.-s 09.04.10 - 14:56 Uhr

Bei uns im KH, kann man sich das aussuchen, es sei denn die Kleinen kommen zu schnell, aber dass ist ja eher selten! Ich werde wohl einen machen lassen, denn da was bei der Geburt zu verlieheren, fände ich nicht schön! Bei uns im Kreissaal ist ein schönes Bad, da kann man dann nochmal in ruhe aufs Klo und baden. Aber wenn ich jetzt Vor und Senkwehen hatte, habe ich immer schon vorhher so oft aufs klo gemusst, wer weiß, ob dann ein Einlauf noch nötig ist. Mal sehen...
LG Katrin ET-2

Beitrag von allison 09.04.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

ich habe 2007 zur Geburt unserer Tochter nur einen Einlauf bekommen, weil abzusehen war, dass ich aus der Wanne nicht mehr rauskomme und dort entbinden werde. Und so war es auch...

Ich glaube dann machen sie in jedem Fall einen Einlauf.

Liebe Grüße #blume

Tatjana mit Linnea (2,5 Jahre) und Bauch-Horst (14+0 SSW)