hpv 16 und 18, cin tec plus p16 + ki67 positiv

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sunshine1985 09.04.10 - 14:24 Uhr

hallo,

gibt es hier mädels die die selbe diangnose hatten? und wie wurde weiter verfahren? ich soll jetzt zur dysplasiesprechstunde nach lüneburg.

meine abstriche waren paar mal im wechsel pap2 und pap3d.
der letzte war pap2. aber bei dem cin tec test wurde ich als p16 und ki67 positiv eingestuft... heißt dass der pap wohl nicht aussagekräftig war... zudem kam heute das ergebnis hpv 16 und 18 positiv...

mach mir echt sorgen :-(:-(

liebe grüße

Beitrag von myimmortal1977 10.04.10 - 13:26 Uhr

In der Dysplasiesprechstunde wird eine Knipsbiopsie vom Muttermund genommen. Keine Angst, tut nicht weh! Da man da unten fast keine Nerven hat.

Die Probe wird dann zum Pathologen gegeben. Der guckt, wie hochgradig die Zellen verändert sind.

Es wird Dir so eine Essiglösung unten auf den MuMu aufgetragen. Dann wird sich das ganze mit einem Elektronenmikroskop beschaut. Die stellen, die weißlich werden oder netzartig verändert, werden eingeschickt.

Dann dauert es einige Tage. Je nachdem, was bei der Pathologie heraus kommt, wird eine Koni gemacht.

Der Pathologe unterteilt in CIN Stufen. Stufe I - II kann erstmal belassen werden. Stufe III wird auf alle Fälle operiert.

Bei der Koni wird Dir ein kegelförmiges Stück aus dem MuMu rausgeschnitten. Es ist eine kleine OP. Man muss sich im Anschluss 2 -3 Wochen ruhig verhalten. Darf nicht viel laufen, nicht schwer tragen. Dann heilt es irgendwann ab.

I. d. R. hat sich damit das ganze erstmal erledigt. Man muss in kürzeren Abständen zur Kontrolle bei der FA.

Dir alles Gute!

Janette