Nehmt ihr Femibion oder etwas anderes bei Kinderwunsch???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pocahonti 09.04.10 - 14:28 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben:
Nehmt ihr Femibion oder ähnliches oder "bereitet" ihr euch irgendwie anders auf eine Schwangerschaft vor?
Wart ihr nochmals beim FA, ob alles in Ordnung ist???

Wir haben zwar bereits eine Tochter, aber sie war nicht wirklich geplant, von daher habe ich mir vorher nichts überlegt und auch nichts unternommen.
Als ich gemerkt habe, dass ich schwanger bin, bin ich zu meiner FÄ und habe dann auch mit Femibion begonnen.

Bin auf eure Antworten gespannt!

LG,
Silke

Beitrag von -anni84- 09.04.10 - 14:33 Uhr

hallo silke,

ich war vor dem üben bei meiner FA und sie hat erstmal geguckt, ob ich alle impfungen habe. nachdem sie dann alle nachgeholt hat, habe ich mit femibion 800 angefangen.
das hat sie mir empfohlen.

ich wünsch dir glück! #klee

lg
anni

Beitrag von black_megara 09.04.10 - 14:49 Uhr

Hallöchen,

ich nehme nur Folio Forte und ansonsten ernährt man sich eh meistens gesund! Das Femibion ist ja ziemlich teuer, wie ich jetzt gesehen hab.

Vorher nochmal beim Arzt war ich auch nicht, ich habs einfach auf mich zu kommen lassen und wenn man eh immer zu den Vorsorgeuntersuchungen gegangen ist, düfte ja nicht groß was sein.

Liebe Grüße
Jessi

Beitrag von tosse10 09.04.10 - 14:51 Uhr

Hallo,

ich war auch zum durchchecken beim Gyn vor den ersten Versuchen fürs zweite Kind. Daraufhin haben wir unseren Plan weit nach hinten schieben müssen. Die Rötelimmunität fehlte (3 Monate Wartezeit....). Sicherheitshalber bin ich grundimunisiert worden, da ich keinen Impfausweis mehr besessen habe und auch mein Hausarzt in den Jahren zuvor nichts geimpft hatte, laut seinen Unterlagen.
Vor gut 3 Wochen hatte ich eine FG mit AS. Daher will meine Gyn mich noch mal sehen, bevor wir wieder mit üben loslegen Das wird im Mai (2 Monate nach FG) sein.
Vor der ersten Schwangerschaft habe ich Femibion genommen, das dann bis zum Ende der Stillzeit (in entsprechender Dosierung). Jetzt nehme ich Folio forte, fürs erste reicht mir Folsäure, sollte jedoch eine Schwangerschaft eintreten steige ich um. Femibion enthält ja doch einiges mehr.

LG und alles Gute!