vollstillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tina.81 09.04.10 - 14:47 Uhr

hallo,
meine tochter ist jetzt 6 1/2 monate alt und wird noch voll gestillt. meine frage an euch:
kann ich sie noch bis sie 7 monate alt ist vollstillen?
wie fang ich am besten mit den gläschen an, löffelweise und danach weiter stillen oder wie macht man das?
bei meinem sohn war das alles anders der hat sie mit 5 monaten abgestillt und dann gleich ein gläschen auf einmal gegessen.
ich hoff ihr könnt mir mit rat und tipps zur seite stehen
vielen dank schonmal
tina

Beitrag von littleblackangel 09.04.10 - 14:58 Uhr

Hallo!

Ja, du kannst auch länger vollstillen!

Wenn ihr beiden mit Beikost anfangen wollt, dann immermal ein paar Löffelchen probieren. Sollte es klappen am ersten Tag 3-4Löffel und dann von Tag zu Tag steigern und danach noch stillen, da auch ein ganzes Gemüsegläschen nicht so sättigend ist wie eine Stillmahlzeit!

LG Angel mit Anna 8 Monate und vollgestillt...

Beitrag von vivienmami 09.04.10 - 16:31 Uhr

hm....meine ist nach nem halben gläschen satt-auch wenn hier immer alle sagen das es nicht sättigt.die konsistenz ist doch ne andere......

#herzlich

Beitrag von dragonmother 09.04.10 - 15:39 Uhr

Still einfach so weiter wie bisher.

Wenn deine Tochter zeigt das sie Beikost will dann fang mit den Löffelchen an und danach die Brust.

Lg