Ein wunderschöner Tag - so kam Marlon zu uns!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von steffi2408 09.04.10 - 15:31 Uhr

Mittwoch, 24.03.10

Abends um 19 Uhr fingen leichte Wehen, im Abstand von 7- 12 Minuten an, die sich mit einem ziehen im Unterleib bemerkbar machten. Alles war noch gut auszuhalten.

Donnerstag, 25.03.10

00:00 Uhr – Die Wehen waren immer noch da, genauso stark wie um 19 Uhr auch. Also anscheinend kein falscher Alarm…
Um 3:30 Uhr beschloss ich dann, da ich kein bisschen geschlafen hatte, aufzustehen, mich zu duschen und die Tasche fertig zu packen und dann ins Krankenhaus zu fahren. Um 4:00 Uhr weckte ich meinen Mann und nachdem er sich fertig gemacht hatte, fuhren wir los.

Um 4:30 Uhr hing ich dann auch schon am CTG und die Hebamme nahm meine Daten auf.

Um ca. 5:15 Uhr untersuchte mich die Ärztin, Befund: MuMu 3 cm auf aber Wehen noch nicht stark genug#aerger. Trotzdem wurde ich schon mal stationär aufgenommen.
Danach fragte mich die Hebamme, ob ich ein Zäpfchen haben wolle, um die vorhandenen Wehen anzuregen. Gesagt, getan.
Anscheinend hat dies etwas gebracht, denn die Wehen kamen danach alle 5 Minuten und waren auch viel schmerzhafter als die davor #schwitz
Anschließend wurde noch mal für eine halbe Stunde CTG geschrieben.

Um 7 Uhr hatte ich schon solche Schmerzen, das ich nach einem Schmerzmittel gefragt habe- PDA wollte ich noch nicht, daher bekam ich wieder ein Zäpfchen, was aber wirklich gut geholfen hat!!!!

Um 7:30 Uhr gingen mein Mann und ich dann in die Kantine zum frühstücken, man das war gut 

Danach durften wir dann noch etwas spazieren gehen und um 9:30 Uhr wurde dann wieder CTG geschrieben, die Wehen waren schon sehr stark, sodass ich nicht mehr wusste wie ich mich bewegen sollte, geschweige denn diese doofen Dinger veratmen.
Der MuMu war erst auf 4 cm geöffnet, puh das ging alles so langsam.

Als wir danach nochmals raus gehen durften, platzte mir genau vor dem Haupteingang um 10:20 Uhr die Fruchtblase #hicks Das war vielleicht peinlich. Wir also wieder in den Aufzug und hoch in den Kreißsaal. Dort angekommen durfte ich erstmal duschen und mir frische Sachen anziehen. Danach fingen die Wehen so richtig an *AUA* So hatte ich mir das nicht vorgestellt *HEUL*
Ich bat um eine PDA und die Ärzte (3 an der Zahl) waren auch sehr schnell zur Stelle.

Nach gefühlten 10 Stechversuchen in den Rücken und Wehenhemmer durch die Hebamme, gaben die Anästhesisten auf – meine Wirbelkörper waren zu eng zusammen und durch die Wehen konnte ich mich nicht mehr richtig entspannen und so musste ich meine Wehen so gut es ging veratmen – Im Geburtsvorbereitungskurs war das alles irgendwie einfacher, ich konnte mich gar nicht darauf konzentrieren und hyperventilierte ein paar Mal, bis mich die Hebamme wieder in die Schranken wies.*blöde Kuh* 

Um ca. 14 Uhr fingen dann die Presswehen an und mit ihnen war auch Schichtwechsel.
Eine sehr nette, junge Hebamme übernahm den Dienst und motivierte mich, genau wie mein Mann, so gut es ging,
Ich konnte nur noch schreien und um mich herum war alles weg. Ich fühlte nur noch den Druck und den Schmerz und ich wollte, dass es vorbei ging.

Da ich aber nicht genug Kraft hatte zum Pressen, rutschte der Kopf von Marlon immer wieder zurück und die Hebamme bekam ihn nicht zu packen. Die Wehen kamen nun an einem Stück, ohne Pause…

14:35 Uhr - Ich nahm meine allerletzte Kraft zusammen und presste so doll ich konnte.

14: 38 Uhr UNSER SOHN WAR GEBOREN, unglaublich, dass ich das geschafft habe *stolzbin* Es war so unglaublich ihn anzusehen, als er auf meienem Bauch lag und mich anschaute, ohne zu weinen!!! 10 Monate hat man auf diesen Moment gewartet und es hat sich voll und ganz gelohnt! Er ist so wunderschön
Er ist unser ganzer Stolz und wollen ihn NIE wieder her geben!!!

Lg Steffi mit Marlon 15 Tage#verliebt

Beitrag von cankus 10.04.10 - 09:22 Uhr

#herzlichen Glückwunsch , der kleine ist ja voll süß:-)

Alles Gute euch

lg

Beitrag von luro 10.04.10 - 12:40 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
Der kleine Marlon ist richtig süß .

Beitrag von escada87 14.04.10 - 16:08 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu eurem Sohnemann :-):-)